Gezeichnet: Katze

hallo

Oft packt mich die Lust was zu zeichnen, auch wenn ich an keinem Projekt arbeite, um das ich mich kümmern muss. Meistens kommt dann auch nichts großartiges dabei heraus, da ich einfach drauf los zeichne und mir dann nicht viele tiefgründige Gedanken über Sinn und Unsinn machen möchte. Letzte Woche ist dabei ein kleines Portrait einer Katze dabei herausgekommen.
Ursprünglich war es nicht das Ziel, dass die Art des Zeichnens bzw. der Figurenstil irgendwie einem anderen Künstler ähneln soll, dies ist hier eher aus Zufall entstanden. Vielmehr geht es einfach um die Verwendung der Stifte, die ich bisher viel zu selten in der Hand hatte.
Da man die Namen der Faber-Castell Polychromos auf den Bildern eher schlecht als recht lesen kann, liste ich die einzelnen Namen hier nochmal auf. Schwarz habe ich leider vergessen hinzuzulegen.

011

009

Bister
Umbra Natur
Grüngold
Grünerde
Pompelanischrot
Fleischfarbe Mittel
Zimtbraun
Fleischfarbe Hell

017

004

026

Viele liebe Grüße
Miau

1 Comment

  1. Constanze says: Reply

    Tolle Zeichnung, das Fell schaut super aus!!
    Schönen Sonntag & liebe Grüße 🙂

Leave a Reply