Kat Von D Poetica Palette

hallo

Nachträglich zum Geburtstag und zu Weihnachten habe ich diese wunder-, wunder- wunderschöne Poetica Palette von Kat Von D von Freunden geschenkt bekommen. Eigentlich hatte ich die Freunde gefragt, ob sie mir etwas aus ihrem Urlaub im Herbst aus den USA mitbringen würden. Überraschenderweise haben sie sie mir dann als Geschenk mitgebracht, was die Freunde natürlich nochmal gesteigert hat. Ein großes DANKE dafür nochmal an dieser Stelle. Meine Begeisterung ist wirklich groß, da ich wusste, dass die Palette toll sein würde, da ich meine Ludwig Palette auch sehr Liebe. Vorallem finde ich auch Kat Von D großartig. Girlcrush!
Diese Palette ist von der Verpackung her anders als die Ludwig Palette.
In die Oberfläche des Deckels ist ein sehr Florales Muster gestanzt und man gewinnt den Eindruck, dass die Palette aus Metall ist. Haptisch fühlt sich die Hülle aber eher nach Plastik an. Die Palette enthält auch hier acht verschiedene Lidschatten, die von matt über schimmernd bis hin zu glitzernd reichen. Hauptsächlich sind Lilatöne enthalten aber auch ein paar helle in natürlichen Schattierungen. Zusätzlich anstatt Applikatoren liegt der Palette noch der Kat Von D Autograph Pencil in der Farbe “Puro Amor” bei.
Die Zusammenstelllung der Farben gefällt mir sehr, vorallem die Lilatöne gefallen mir gut. Auch finde ich, dass man alle Farben gut miteinander kombinieren kann. Man kann sowohl dramatische als auch sanfte Augen Make Ups damit erzeugen.
Ein bisschen habe ich mit den Lidschatten schon herumprobiert und muss sagen, dass mich die helleren Lidschatten wie auch schon bei der Ludwig Palette eher weniger Überzeugen von der Deckkraft her. Die restlichen Lidschatten lassen sich sehr gut und deckend auftragen, ohne, dass es großartigen Fallout gibt. Auch der Glitzer ist auf dem Lid noch erkennbar. Beim Verblenden der Lidschatten, die ich schon verwendet habe, hatte ich noch keine Probleme. Bisher bin ich also nahezu rundum zufrieden mit der Palette, aber ich hatte auch nichts anderes erwartet.

Die Swatches habe ich alle Ohne Lidschattenbasis aufgetragen. Make Ups werden in den Nächsten Tagen auf jeden Fall folgen, dort werde ich dann gegebenenfalls nochmal genauer darauf eingehen, wie sich die einzelnen Lidschatten verhalten.

Die Namen der Lidschatten von links nach rechts sind: forgiveness, sand timer, chandler, tijuana, wonderland, shiba, babe, you alone.

002

005

006

009

013

014

034

031

016

027

033

0142

Viele liebe Grüße
Miau

2 Comment

  1. Eine tolle Palette. Bis auf den braunen Lidschtten finde ich alle Farben sehr schön. Vor allem die Lilatöne….

  2. Preschillla says: Reply

    Beneidenswert 🙂 Bis auf den “braun-gold” Ton..der ist wirklich ekelig 😀

Leave a Reply