Doll Repaint – How I Do It

hey

INTRO
A few years ago i bought my first monster high doll with the intension to repaint it. i was very unsure about the process and if i could do it at all without rickety and unclean lines. I always admired the repainted dolls on tumblr and spent hours to look at the photos and imagined to make such amazing photographs with my own doll model. I never dared to start to take the dolls face off and start with the repaint just because i was afraid it couldn’t look as good as the dolls i saw online.

Meanwhile i read a lot of tutorials and viewed some videos. i have to say the process of repainting takes quite a while and i am not patient enough for that. I also don’t want to spend a lot of money on that before i know i could do it properly. I don’t think i have to do it in a “professional” way and fix the single layers. I just use what i already have at home so i just skip some steps that were recommended in other tutorials. For my purpose, it works without them. Anyways i think i will repaint one doll several times to just experiment and become better step by step. The pencils i use which are some watercolour pencils (that is reqiured/ don’t use pencils that are oil based, i read they will leave stains and other damages to the doll) are water soluble which means that you have to be very careful in the handling with the doll. In detail they are a very old version of the faber-castell goldfaber pencils. The colours can smudge very easily. You can always use a rubber to erase the watercolour pencils when you think you made a mistake or if the colour just became too intensive.

Vor ein paar Jahren habe ich meine erste Monster High Doll gekauft um sie neu zu bemalen. Ich habe mir zwar einige Tutorials dazu durchgelesen, aber ich war mir wirklich nicht sicher, ob ich gerade und saubere Linien auf das Gesicht zeichnen könnte. Ich habe immer wieder die schön bemalten Puppen auf Tumblr beneidet und habe mir wirklich auch eine gewünscht, von der ich dann super tolle Fotos machen könnte. Lange Zeit habe ich mich also nicht getraut so ein Projekt in Angriff zu nehmen.

Seither habe ich auf Youtube zusätzlich einige Videos gesehen und noch mehr Tutorials gelesen. Der ganze Prozess ist ganz schön aufwendig und dauert seine Zeit. Ich bin da allerdings nicht so geduldig und habe daher ein paar schritte ausgelassen, die nur benötigt werden wenn ihr die Puppe tatsächlich langfristig verändern wollt. mir ist es nicht besonders wichtig, dass ich am Anfang alles richtig mache und alles professionell ist. Ich kann es in Kauf nehmen, dass ein neu Gemaltes Gesicht durch Wasser auch mal verschmieren kann da ich eh vorhabe, mehrmals Gesichter auf die gleiche Puppe zu malen. Einfach als Übung. Daher habe ich auch hauptsächlich nur Materialien verwendet, die ich schon zu hause hatte und mir ein fixing Spray, nur um zu testen ob ich es kann und es mir auch Spaß macht einfach zu teuer war. Man soll für das Bemalen auf Wasserfarben Stifte zurückgreifen da stifte, die auf Öl basieren auf dauer das Material der Puppe verfärben oder auch anderen Schaden anrichten können ( mir ist entfallen, wie genau das alles zusammenwirkt). Man sollte beim Hantieren mit der Puppe beim bemalen wirklich vorsichtig sein, da man schnell die Details mit den Fingern verwischen kann. Falls man sich mal vermalt hat kann man es ganz einfach mit dem Radiergummi ausbessern.

before after2

MATERIALS I USE
I use the faber- castell goldfaber watercolour pencils and i think this edition is discontinued, but i’m sure there are enough watercolour pencils you can find for a small price
always make sure you have sharpend pencils
A regular nailpolish remover
Q-tips
Toilet Paper or Cotton Pads
A transparent lacquer to make the eyes more alive.
Some brushes
A wooden stick to remove the doll paint in the cornes with some cotton
Sharpener
Eraser Pen

Ich habe die Faber Castell Goldfaber Wasserfarben Stifte verwendet, die meines Eissens nach nicht mehr erhältlich sind. Ich bin mir aber sicher, dass man ziemlich günstig andere Wasserfarben Stifte findet, die man dafür gut benutzen kann
Die Stifte sollten immer gut gespitzt sein
Ein gewöhnlicher Nagellackentferner
Wattestäbchen
Wattepads oder Toilettenpapier oder ähnliches
Ein transparenten Lack um die Augen zum Schluss lebendiger wirken zu lassen
Ein paar Pinsel
Ein Holzspieß mit dem man beim entfernen des Gesichtsaufdrucks gut mit einem Stücken Watte in die Rillen kommt
Einen Spitzer
Radiergummi besser Radiergummi Stift für Präzision

IMG_0063

STEP ONE
The first step is to take of the printed face. First i tie the hair together so it is not in my way or otherwise disturbing. To remove the old paint i use a nail polish remover by essence. not because it is the best or special but it is the one that just was laying around and i didn’t want to buy a new one. I pour the nail polish remover on toilet paper and let it rest a few seonds on the face. i guess some cotton pads would work better but i had none left at home. For small details around the lips or the inner corners of the eyes i use q-tips.

Um mit der Puppe gut hantieren zu können ist es praktisch die Haare der Puppe zu einem Dutt zusammenzubinden, damit diese nicht im weg sind. Zunächst nehme ich das aufgedruckte Gesicht mit Toilettenpapier(ich hatte leider nichts anderes zur Hand), Wattestäbchen und Nagellackentferner ab. Gut ist es, den Nagellackentferner ein bisschen einwirken zu lassen indem man das Toilettenpapier einige Sekunden auf dem Puppengesicht liegen lässt. Für die kleinen Rillen um den Mund benutze ich zusätzlich einen kleinen Holzspieß, um die Farbe besser entfernen zu können.

before

IMG_0071

IMG_0078

STEP TWO
i begin with the lips and contouring to give the face its primary colours. i try to match up the cheeks with the lips to make it look harmonic. For contouring i mostly used the dark brown to darken the area under the cheek bones and the corners of the lips. on the cheeks, the chin, around the nose and the eyes i used an orangy red tone of the watercolour pencils and played with the intensity of the colour by differing in pressure. this is different to other techinques because it is common to use the dust of some pastels here, but i was to broke to buy some so i also just use the pencils and try to blend them softly with a brush after applying on the surface.

Danach beschäftige ich mich mit den Lippen und dem Grundieren des Gesichts. Ich setze Akzente an den Wangen, Schläfen, Kinn und der Nase. Wie beim schminken achte ich auch darauf, dass von den Farben her alles aufeinander abgestimmt ist und harmonisch wirkt. Zum Kontourieren habe ich ein dunkleres Braun verwendet. Auch habe ich versucht mit einem Weiß Highlights zu setzen, die man aber nur schwer erkennen kann. Um den Farben mehr Intensität zu geben muss man ein bisschen mit dem druck spielen und herumexperimentieren. ich war mir am Anfang eher noch unsicher also habe ich auf die stifte beim Zeichnen nur wenig Druck ausgeübt. Dieses Kontouring kann man aber auch gut mit zerbröselten Pastellkreiden und einem Pinsel machen, was die Übergänge dann viel gleichmäßiger aussehen lässt.

IMG_0100

IMG_0109

STEP THREE
This is where i skip a few steps.
i don’t like the giant eyes that most dolls have. i think the eyes are the most important thing because their impact on the expression is so big. I start with a very dark colour here and draw the lashlines to find the right shape. It takes a lot of time to draw the pupils and make them look at you so take your time with this and dont draw with too much pressure. Take small steps, you can always add more.

Hier überspringe ich ein Paar schritte und verzichte auf das Fixing Spray um die einzelnen Schichten den Gesichts zu fixieren.
Ich mag diese übergroßen Augen, die die Meisten Puppen haben überhaupt nicht gerne. Ich denke die Augen sind im Gesicht das Wichtigste, weil sie den meisten Ausdruck verleihen. Ich beginne hier mit einer sehr dunklen Farbe und zeichne zunächst den oberen und unteren Wimpernkranz um die Augenform zu bestimmen. Die meiste Zeit verbringe ich damit die Pupillen an die richtige Stelle zu setzen, damit die puppe mich auch direkt anschaut und nicht schielt. Zunächst zeichne ich hier euch nur mit ganz wenig druck, um verbessern zu können nach und nach baue ich die Farbe auf.

IMG_0117

IMG_0119

STEP FOUR
Very careful i add some transparent laquer to the eyes to make them really alive and shine. Also don’t forget to put some Laquer on the lips.

Wenn ich dann einigermaßen zufrieden bin übermale ich die ganz vorsichtig die Lippen und augen mit einem Klarlack um diese lebendiger aussehen zu lassen.

after

This really works for me. i never even managed to smudge the face with my figers. everything stayed in its place although i didn’t fix the face with a fixing spray.

Für mich funktioniert diese vorgehensweise echt super. Bisher habe ich es noch nicht geschafft, danach das Gesicht zu verschmieren. Ich weiß natürlich aber auch, dass das Ergebnis nicht von dauer ist und schnell mal was passieren kann.

Have you tried this before and have super secret tips for me? show me your results!

Habt ihr sowas auch schonmal gemacht? Habt ihr noch super geheime Tipps für mich? Zeigt mir eure Ergebnisse : )

Best,
Miau

1 Comment

  1. mia says: Reply

    Hey Miau,
    das sieht ja mal klasse aus, wusste garnicht, das es sowas gibt. xD
    Ich bin auf deine weiteren Kreationen gespannt.
    Lg
    Mia

Leave a Reply