• Nagellack
  • Catrice Ultimate Nail Laquer: Creme Fresh: Evergreen 60s

    hallo

    Der Ultimate Nail Laquer von Catrice mit dem Namen “Evergreen 60s” ist in der Limited Edition Créme Fresh im Februar 2014 zu finden. Den Grundton des Nagellackes würde ich als sehr helles Minzgrün bezeichnen. zusätzlich enthält der Lack einen sehr feinen, silbernen Schimmer der dem Lack einen Pearl Effekt verleiht. Aufgetragen ist der Lack im Finish semi-matt. Mit dem Auftrag des Lackes hatte ich größere Schwierigkeiten als von Catrice Lacken gewohnt. Der Lack ist eher dick- bzw. zähflüssig und deckt im ersten Auftrag sehr fleckig. Auch nach der zweiten Schicht hat mir das Ergebnis noch nicht gefallen, da die Oberfläche sich bei mir der Oberfläche des Nagels angepasst hatte und daher leichte Rillen sichtbar waren und die Oberfläche dadurch nicht ebenmäßig und glatt wirkte. Teilweise habe ich dann drei Schichten des Lackes aufgetragen um ihn deckend und fleckenfrei zu bekommen. Zwischen den einzelnen Schichten sollte man den Lack gut antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen. Auch das Trocknen war dann im Anschluss aufgrund der dickflüssigen Konsistenz und der dadurch eher dickeren Schichten unzufrieden stellend. Auch lange nach dem Antrocknen war der Lack noch eindrückbar, was ich sonst von den Catrice Lacken so nicht kannte. Gehalten hat der Lack dann ca. zwei Tage bevor er anfing abzusplittern.

    An sich finde ich die Farbe für mich sehr ansprechend und dem Thema mach auch sehr passend für den Frühling. Hätte ich ihn nicht zugeschickt bekommen hätte ich ihn mir wahrscheinlich im Laden auch näher angesehen. Sehr besonders finde ich den Lack und auch die Farbe allerdings nicht und aufgrund seiner Eigenschaften in Bezug auf Den Auftrag und das Trocknen kann ich mich leider nicht für den Lack begeistern.

    188

    196

    204

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • Nagellack
  • Catrice Ultimate Nail Laquer Berry Potter and Plumbledore

    hallo

    Der Ultimate Nail Laquer “Berry Potter & Plumbledore” von Catrice ist im neuen Stortiment zum Frühjahr 2014 zu finden (Stand: Februar 2014). Die Grundfarbe des Lackes würde ich als sehr lila in Richtung pflaumig (wie es der Name schon aussagt) beschreiben. Der Pflaumenton besitzt zusätzlich einen starken bläulichen/petrolfarbenen Schimmer. Der Lack lässt sich mit dem eher breiteren Pinsel präzise und gleichmäßig auf dem Nagel auftragen, ohne dass Streifen oder Flecken entstehen. Leider ist die Deckkraft des Lackes bei mir nicht so stark. Ich habe für den deckenden Auftrag drei Schichten benötigt. Um unschöne Bläschen vorzubeigen sollte man die einzelnen Lackschichten gut antrocknen lassen. Trotz der vielen (eher dünnen) Lackschichten benötigte der Lack nicht mehr Zeit zum an- und durchtrocknen als gewohnt. Gehalten hat der Nagellack gut zwei Tage, bevor er angefangen hat abzusplittern.

    Schon auf den Pressebildern, war dieser Lack der erste, den ich unbedingt haben wollte. Die Farbkombination des duochrome Lackes gefällt mir sehr gut und der zweifarbige Effekt ist in jedem Fall und bei jedem Licht sehr deutlich sichtbar, was mir auch extrem gut gefällt. Da der Lack eher dunkler ist würde er gut in den Herbst passen, was mich aber nicht davon abhält ihn auch während der anderen Jahreszeiten zu tragen. Das einzige, was etwas enttäuschend ist, ist die deckkraft. Darüber kann ich aber bei dem tollen Ergebnis hinwegsehen.

    n 022

    n 034

    n 005

    n 008

    n 017

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Kiko Nail Laquer 365 Tattoo Rose

    hallo

    Der Nagellack von Kiko mit der Bezeichnung “365 Tattoo Rose” ist im aktuellen Standardsortiment zu finden (Stand: Januar 2014). die Farbe finde ich etwas schwieriger zu beschreiben. Ich würde sie als dunkleres Rosarot mit einem Hauch von Rosenholzfabe bezeichnen (deutlich weniger Braun als es auf den Fotos den Eindruck macht). Der Lack enthält weder Schimmer noch Glitzer und ist vom Finish her cremig. Der Lack lässt sich problemlos auftragen. Mit wenigen Pinselzügen lässt sich der Lack streifen- und fleckenfrei auftragen. Auch ist er mit nur einer Schicht sehr deckend. Für ein optimales Ergebnis und eine glänzende, ebenmäßige Oberfläche empfehle ich jedoch zwei Schichten. Die einzelnen Schichten sollte man antrocknen lassen um Bläschen zu vermeiden. Die Trockenzeit empfinde ich als angemessen und sie ist nicht überdurchschnittlich lang. Leider hat der Lack bei mir schon am zweiten Tag angefangen abzusplittern.

    Die Farbe hat mich vor Ort sehr angesprochen, da ich sie als eher dezent empfinde, da die Farbe nicht so knallig ist und sich zurück hält. Ich mag die Lacke von Kiko recht gerne, da sie meistens richtig gut decken und im auftrag einfach sind. Jedoch könnten sie für meinen Geschmack ein bisschen länger halten.

    095

    096

    098

    106

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Essence Colour And Go The Green And The Grunge

    hallo

    Der Nagellack mit dem Namen “The Green & The Grunge” von Essence ist im Standardsortiment zu finden (Stand: September 2013). Die Farbe würde ich generell als Grün bezeichnen. Genauer beschreiben würde ich die Farbe als Fichtengrün mit leichtem grauen unterton, der die Farbe nicht ganz so intensiv strahlen lässt. Der Nagellack enthält enthält weder Schimmer noch Glitzer und ist somit farblich matt und besitzt ein eher cremiges Finish. Beim Auftrag des Lackes hatte ich keine Probleme. Der Lack lässt sich gleichmäßig, zügig und präzise auftragen, ohne, dass Streifen oder Flecken entstehen. Er ist mit der ersten aufgetragenen Schicht schon sehr deckend. Für ein optimales und ebenmäßiges Ergebnis empfehle ich jedoch zwei Schichten. Zwischen den einzelnen Schichten sollte man den Lack ausreichend antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen. Die Trockenzeit halte ich für angemessen und er benötige nicht ungewöhnlich viel Zeit um durchzutrocknen. Leider hat auch dieser Lack von Essence bei mir nicht lange gehalten und schon Anfang des zweiten Tages hat er angefangen abzusplittern.

    Der primäre Kaufgrund des Nagellackes war natürlich seine Farbe. Hier bin ich natürlich stark beeinflusst von meiner Lieblingsfarbe und kann nicht anders als sie schön zu finden. Da es damals eine neue Farbe war hatte ich auch Hoffnung, dass die Formulierung eine andere ist und der Lack länger halten würde. Leider wurde ich mal wieder enttäuscht von der Haltbarkeit. Jedoch muss man hier auch bedenken, dass ich meine Lacke derzeit auch nur ohne Topcoat trage. Für die Essence Lacke wäre das natürlich eine Überlegung wert sich doch wieder die Mühe zu machen.

    146

    152

    151

    158

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • P2 Sand Style Polish Opulent

    hallo

    Der Sand Style Polish mit dem Namen “Opulent” ist im Standardsortiment von P2 zu finden (Stand: Dezember 2013). Der Nagellack besteht in der Flasche hauptsächlich aus dunkelpetrolgrünem Glitzer. Je nachdem, wie man die Flasche hält kann man an den rändern eine lilane Farbe erkennen. Der Nagellack lässt sich zügig, gleichmäßig und streifen- sowie fleckenfrei auftragen. mit nur einer aufgetragenen Schicht ist der Lack noch eher transparent. Auch die Sand Style Optik kommt noch nicht so gut zum Vorschein. Eine zweite Schicht lässt den Lack aufgetragen schon besser und intensiver aussehen. Auch die Sand Optik wird deutlicher. Wahlweise kann man auch noch eine dritte Schicht auftragen um das Ergebnis zu verbessern. hier muss man auf Bläschen keine Rücksicht nehmen. Die Trockenzeit ist angemessen, jedoch bei drei Schichten muss man dann schon mehr Zeit mit einplanen. Gehalten hat der Lack bei mir gut drei Tage bis er angefangen hat abzusplittern.

    Auch dieser Lack aus der P2 Sand Style Polish Reihe gefällt mir wie die anderen Lacke aus der Reihe, die ich besitze richtig gut. Ich hätte mir hier vielleicht ein intensiveres Grün (mehr gelblicher weniger blau) gewünscht, aber auch so gefällt mir die dunklere Farbe richtig gut. An dem Lack habe ich wenig negatives auszusetzen, da er wirklich einfach im Auftrag ist und man nicht Angst um Dellen haben muss.

    764

    767

    769

    772

    774

    779

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Random Green Nails Of The Day 25.01.2014

    hallo

    Tief in meinen Foto Ordnern habe ich noch zufällig dieses Nageldesign entdeckt, das ich schon völlig vergessen hatte. Hierfür habe ich die Nagellacke, die ich hier schon als meine liebsten, grüne Nagellacke vorgestellt habe benutzt. Diese habe ich am Nagelbett mit einer Klebefolie in der Form eines Dreiecks abgeklebt und den Nagellack “Genious In A Bottle” darüber Lackiert.
    Ich finde der hauptsächlich Goldenen Lack “Genious In A Bottle” von Catrice harmoniert gut mit den Grüntönen und Alles in Allem finde ich diese Kombinationen auch nicht zu bunt auf den Nägeln. Kann man machen.

    quatsch2

    158

    Viele liebe Grüße
    Miau