• MakeUp
  • Essence Colour And Go The Green And The Grunge

    hallo

    Der Nagellack mit dem Namen “The Green & The Grunge” von Essence ist im Standardsortiment zu finden (Stand: September 2013). Die Farbe würde ich generell als Grün bezeichnen. Genauer beschreiben würde ich die Farbe als Fichtengrün mit leichtem grauen unterton, der die Farbe nicht ganz so intensiv strahlen lässt. Der Nagellack enthält enthält weder Schimmer noch Glitzer und ist somit farblich matt und besitzt ein eher cremiges Finish. Beim Auftrag des Lackes hatte ich keine Probleme. Der Lack lässt sich gleichmäßig, zügig und präzise auftragen, ohne, dass Streifen oder Flecken entstehen. Er ist mit der ersten aufgetragenen Schicht schon sehr deckend. Für ein optimales und ebenmäßiges Ergebnis empfehle ich jedoch zwei Schichten. Zwischen den einzelnen Schichten sollte man den Lack ausreichend antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen. Die Trockenzeit halte ich für angemessen und er benötige nicht ungewöhnlich viel Zeit um durchzutrocknen. Leider hat auch dieser Lack von Essence bei mir nicht lange gehalten und schon Anfang des zweiten Tages hat er angefangen abzusplittern.

    Der primäre Kaufgrund des Nagellackes war natürlich seine Farbe. Hier bin ich natürlich stark beeinflusst von meiner Lieblingsfarbe und kann nicht anders als sie schön zu finden. Da es damals eine neue Farbe war hatte ich auch Hoffnung, dass die Formulierung eine andere ist und der Lack länger halten würde. Leider wurde ich mal wieder enttäuscht von der Haltbarkeit. Jedoch muss man hier auch bedenken, dass ich meine Lacke derzeit auch nur ohne Topcoat trage. Für die Essence Lacke wäre das natürlich eine Überlegung wert sich doch wieder die Mühe zu machen.

    146

    152

    151

    158

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Manhattan Lotus Effekt Nail Polish 71s

    hallo

    Der Manhattan Lotus Effekt Nagellack mit der Nummer 71s ist im Standartsortiment zu finden (Stand: Dezember 2013). Von der Grundfarbe her ist der Nagellack sehr hell pastellig Grün. Die eher cremige Farbe besitzt zusätzlich kleine, bunte GLitzerpartikel, die von rosa über rot und gold auch grün und silbern glitzern. Einige Glitzerpartikel sind direkt zu sehen, andere werden von dem hellen Grün teilweise überdeckt. Der Lack ließ sich zügig und gleichmäßig auf dem Nagel auftragen ohne Flecken zu bilden. Jedoch ist eine einzelne Schicht noch eher transparent, so, dass mindestens zwei Schichten Nagellack benötigt werden um die Farbe deckend und gleichmäßig auf den Nagel zu bekommen. Zwischen den einzelnen Lackschichten sollte man den Lack gut antrocknen lassen, damit keine Bläschen entstehen. Das Antrocknen und Durchtrocknen des Lackes hat nicht auffällig länger gedauert als von anderen Lacken auch gewohnt. Gehalten hat bei mir der Lack gute zwei Tage bevor er angefangen hat abzusplittern.

    Zunächst war ich wirklich verwundert, mal bei Manhattan einen Lack zu finden, der mich wirklich anspricht und umhaut. Das helle Grün spricht mich wirklich an, da es sehr frisch wirkt. Die zusätzlichen Glitzerpartikel machen den Nagellack zu etwas ganz besonderem. Ich habe ihn zum Beispiel um die Weihnachtsfeiertage getragen. Auch wenn der Lack auf den ersten Blick etwas merkwürdig erscheint, empfinde ich ihn als etwas ganz Besonderes, denn so einen Lack habe ich so noch nie in der Drogerie gesehen.

    118

    121

    123

    124

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Essence Colour & Go Chic Reloaded

    hallo

    Der Nagellack von Essence aus der Colour & Go Reihe besitzt den Namen “Chic Reloaded und ist im Standardsortiment zu finden (Stand Januar 2014). Dieser Nagellack ist zweifarbig (duochrome) und daher besitzt er keine Grundfarbe. Zum einen besteht der schimmernde, leicht metallische lack aus einem dunklen, gräulichen Waldgrün und zum anderen aus einem Lila mit magenta Einschlag. Je nach Lichteinfall und Lichtart ändert er seine Farbe. Bei Tageslicht habe ich den Nagellack eher Grün erlebt und bei normalem Glühlampenlicht erschien er mir überwiegend lila. Der Auftrag des Lackes lief sehr unkompliziert ab. Er ließ sich zügig und gleichmäßig auftragen, ohne, dass Flecken oder Streifen entstanden sind. Auch deckt der Lack mit nur einer Schicht schon richtig gut. Für ein optimales Ergebnis und eine ebenmäßige glatte Oberfläche empfehle ich auf jeden Fall zwei Schichten des Lackes aufzutragen. Die einzelnen Schichten sollte man gut antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen. Mit der Trockenzeit hatte ich keine Probleme. Zwar ist der Lack nicht extrem schnell durchgetrocknet aber die Trockenzeit war angemessen und nicht zu lang. Gehalten hat der Lack bei mir gut einen Tag, dann hat er schon angefangen abzusplittern.

    Lange habe ich diesen Lack gar nicht wahrgenommen, da er für mich immer nur sehr gewöhnlich aussah. Genauer habe ich mir den Lack bisher nie angesehen. Jedoch bin ich nun ganz froh ihn noch vor der Sortimentsumstellung gefunden zu haben, da er demnächst aus dem Sortiment geht. Ich finde die Farbe wirklich sehr schön und sehr speziell. Vorallem wirkt er auf mich sehr misteriös und elegant. Ich mag den Lack wirklich gerne (wie könnte ich auch nicht, er ist zur hälfte Grün?!?)und in meinen Augen ist er auch echt unkompliziert (bis auf die Haltbarkeit) Auf jeden Fall nochmal vor Ort ansehen!

    172

    186

    185

    200

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Astor Fashion Studio Changing Metal Effect Pearly Diadem

    hallo

    Der Fashion Studio Changing Metal Effect Nagellack von Astor mit dem Namen “Pearly Diadem” habe ich im Standartsortiment gefunden (Stand: Januar 2014). Die Grundfarbe des Nagellackes würde ich als ein helles Lila, fast schon als Flieder bezeichnen, welches einen leichten rosanen Einschlag besitzt. Der Lack schimmert durchgängig. Zusätzlich besitzt er eine Zweifarbigkeit (Duochrome) und schimmert je nach Lichteinfall in einem saftigen Grasgrün. Der Nagellack hat sich im Auftrag einfach verhalten. Durch seine Konsistenz konnte ich den Lack schnell und zügig auf dem Nagel verteilen, ohne, dass Flecken oder Streifen entstanden sind. Mit nur einer aufgetragenen Schicht ist der Lack noch sehr transparent und ich habe mindestens drei Schichten benötigt, um den Lack deckend auf den Nagel zu bekommen. Um Bläschen zu vermeiden sollte man den Lack zwischen den einzelnen Schichten gut antrocknen lassen. Auch hatte ich durch den Schimmer keine Probleme mit der Streifenbildung, die man von metallischen Nagellacken kennt. Gehalten hat der Nagellack bei mir um die 3 Tage, bis er angefangen hat abzusplittern.

    Ich glaube, ich kann nicht ausreichend betonen, wie wunderschön ich diesen Nagellack finde. Die Kombination aus Flieder und Grün spricht mich sehr an und wenn ich ihn aufgetragen habe muss ich die ganze Zeit auf meine Nägel schielen und den mega incredible awesome most beautiful Nagellack ever betrachten. Auch wenn er mit drei Schichten eher viel Arbeit beim Auftrag mit sich bringt ist er mir das auf jeden Fall wert. BIG LOVE!!

    013

    051

    037

    044

    042

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • P2 Color Victim “Before Sunrise”

    hallo

    Der Color Victim Nagellack mit dem Namen “Before Sunrise ist im aktuellen Standardsortiment von P2 zu finden (Stand: Januar 2014). Die Farbe im Fläschchen ist eher schwierig mit nur ein paar Worten einzufangen. Grundsätzlich würde ich die Farbe als ein dunkles Rot bis helles Weinrot bezeichnen. Nicht nur ist der Lack zusätzlich leicht metallisch, er hat auch noch je nach Lichteinfall bläuliche, lilane, goldene und grünliche Farbeffekte. Leider konnte ich diese, bis auf den leichten, goldenen Schimmer, nur im Fläschchen und nicht aufgetragen auf meinen Nägeln festhalten. Zugegeben konnte ich diesen farblichen Effekt bei keinem Licht, egal ob Tageslicht oder Kunstlicht in keiner noch so verrenkten Stellung auf meinen Nägel finden. Auftragen liegt sich der Nagellack problemlos, Streifen frei, gleichmäßig, Flecken frei und zügig. Er war beim Auftragen der ersten Schicht noch leicht transparent. Ich habe zusätzlich eine zweite Schicht des Lackes aufgetragen um ein optimales Oberflächen Ergebnis zu erzeugen. Um Bläschen vorzubeugen sollte man die einzelnen Schichten gut antrocknen lassen. Der Lack ist recht zügig angetrocknet und war auch verhältnismäßig schnell durchgetrocknet. gehalten hat der Lack bei mir gut zwei bis drei tage ohne abzusplittern.
    Die Farbe im Fläschchen hat mich wirklich sehr durch die ganzen farblichen Effekte angesprochen. Leider konnte ich sie nicht auf meine Fingernägel auftragen (die Rot/Lila Kombination hätte mir wirklich seht gut gefallen!). An sich gefällt mir der Nagellack wirklich gut, da er sich auch auffällig einfach auftragen lässt. Wirklich schade, dass die schönen Farbeffekte total untergehen.

    063

    083

    068

    078

    081

    086

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Kiko Quick Dry Nail Laquer 802 Golden Rose

    hallo

    Der Kiko Quick Dry Nail Laquer mit dem Namen “802 Golden Rose” ist im aktuellen Sortiment zu finden (Stand Januar 2014). Die Farbe würde ich als einen hellen Pfirsichton bezeichnen, der einen feinen, leichten rosafarbenen Unterton besitzt. Ich würde diese Farbe auch fast als hellen Coralleton bezeichnen. Zusätzlich enthält der Lack einen schönen, auffälligen, goldenen Schimmer der nicht nur bei direkter Lichteinstrahlung wahrnehmbar ist. Der Auftrag hat sich einfach gestaltet. Der Lack ließ sich zügig, gleichmäßig und streifen frei auf dem Nagel verteilen. In der ersten Schicht wirkt der Nagellack noch ziemlich transparent. Hier würde ich mindestens zwei, wenn nicht drei Schichten empfehlen. Zwischen den Einzelnen Schichten sollte man den Lack antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen (die Unebenheiten, die auf den Bildern zu sehen sind, sind Unebenheiten meines Nagels, die ich vorher leider nicht entfernt habe). Auch wenn die Bezeichnung des Lackes Quick Dry beinhaltet konnte ich keine schnellere Trockenzeit als bei anderen Lacken bemerken. Angetrocknet war der Lack schnell, das durchtrocknen hat dennoch seine Zeit gebraucht. Die Haltbarkeit des Lackes ist nicht überdurchschnittlich lang und hat bei mir ohne zu splittern gut zwei Tage gehalten.
    Der Lack hatte mich direkt wegen seinem tollen, goldenen Schimmer angesprochen. Ich muss zugeben das der Lack für mich eher in den Frühling und Sommer passt und ich ihn deshalb noch nicht oft getragen habe. Allerdings besitze ich einen solchen Lack in der Farbe noch nicht und mit goldenem Schimmer kann man mich, egal welche Farbe drumherum ist, immer locken. Dass der Lack nicht direkt und schneller durchtrocknet finde ich nun nicht so schlimm.

    IMG_0199

    IMG_0210

    IMG_0230

    IMG_0231

    IMG_0240

    Viele liebe Grüße
    Miau