• Illustrationen
  • Buntstifte

    Lange hatte ich keine Buntstifte mehr in der Hand und die Lust überkam mich mal wieder etwas mit selbigen auszuprobieren. Früher, in der Grundschulzeit kannte man ja kaum etwas anderes neben den Wasserfarben und heute sind Buntstifte, zumindest bei mir beinahe in Vergessenheit geraten. Das letzte Mal als ich etwas damit gezeichnet hatte – wirklich gezeichnet, eher Linienarbeiten- war für meine Bewerbungsmappen vor ca. 5- 6 Jahren.
    Ein “neues” bzw. wiederentdecktes Medium bringt neue Techniken und Möglichkeiten mit sich. Dabei ist spielen und ausprobieren wichtig. Ich habe mich erstmal auf das wesentliche und bekannte bei Buntstiften konzentriert und ein paar schnelle und einfache Dinge ausgemalt. Irgendwie hat mich das Ganze aber nicht wirklich mitreisen und begeistern können, da mir die Farben nicht intensiv genug sind und alles sehr pastellig und kontrastlos wirkt. Irgendwie langweilig und zu geschleckt. Vielleicht liegt das aber auch nur an den Motiven. Das ist nun aber zum Glück abgehakt und ich weiss, dass das nichts für mich ist.
    Zwar bin ich nicht wirklich mit den Buntstiften warm geworden, aber mein nächster Griff zu diesen ist schon geplant. Ich will mehr mit dicken und dünnen Linien arbeiten, mehr und weniger Druck benutzen und nicht so sauber und akkurat zeichnen.

    Was sagt ihr zu Buntstiftzeichnungen und nehmt ihr auch ab und zu noch Buntstifte in die Hand?

    Viele liebe Grüße
    Miau