• MakeUp
  • P2 Sand Style Polish Opulent

    hallo

    Der Sand Style Polish mit dem Namen “Opulent” ist im Standardsortiment von P2 zu finden (Stand: Dezember 2013). Der Nagellack besteht in der Flasche hauptsächlich aus dunkelpetrolgrünem Glitzer. Je nachdem, wie man die Flasche hält kann man an den rändern eine lilane Farbe erkennen. Der Nagellack lässt sich zügig, gleichmäßig und streifen- sowie fleckenfrei auftragen. mit nur einer aufgetragenen Schicht ist der Lack noch eher transparent. Auch die Sand Style Optik kommt noch nicht so gut zum Vorschein. Eine zweite Schicht lässt den Lack aufgetragen schon besser und intensiver aussehen. Auch die Sand Optik wird deutlicher. Wahlweise kann man auch noch eine dritte Schicht auftragen um das Ergebnis zu verbessern. hier muss man auf Bläschen keine Rücksicht nehmen. Die Trockenzeit ist angemessen, jedoch bei drei Schichten muss man dann schon mehr Zeit mit einplanen. Gehalten hat der Lack bei mir gut drei Tage bis er angefangen hat abzusplittern.

    Auch dieser Lack aus der P2 Sand Style Polish Reihe gefällt mir wie die anderen Lacke aus der Reihe, die ich besitze richtig gut. Ich hätte mir hier vielleicht ein intensiveres Grün (mehr gelblicher weniger blau) gewünscht, aber auch so gefällt mir die dunklere Farbe richtig gut. An dem Lack habe ich wenig negatives auszusetzen, da er wirklich einfach im Auftrag ist und man nicht Angst um Dellen haben muss.

    764

    767

    769

    772

    774

    779

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Astor Fashion Studio Changing Metal Effect Pearly Diadem

    hallo

    Der Fashion Studio Changing Metal Effect Nagellack von Astor mit dem Namen “Pearly Diadem” habe ich im Standartsortiment gefunden (Stand: Januar 2014). Die Grundfarbe des Nagellackes würde ich als ein helles Lila, fast schon als Flieder bezeichnen, welches einen leichten rosanen Einschlag besitzt. Der Lack schimmert durchgängig. Zusätzlich besitzt er eine Zweifarbigkeit (Duochrome) und schimmert je nach Lichteinfall in einem saftigen Grasgrün. Der Nagellack hat sich im Auftrag einfach verhalten. Durch seine Konsistenz konnte ich den Lack schnell und zügig auf dem Nagel verteilen, ohne, dass Flecken oder Streifen entstanden sind. Mit nur einer aufgetragenen Schicht ist der Lack noch sehr transparent und ich habe mindestens drei Schichten benötigt, um den Lack deckend auf den Nagel zu bekommen. Um Bläschen zu vermeiden sollte man den Lack zwischen den einzelnen Schichten gut antrocknen lassen. Auch hatte ich durch den Schimmer keine Probleme mit der Streifenbildung, die man von metallischen Nagellacken kennt. Gehalten hat der Nagellack bei mir um die 3 Tage, bis er angefangen hat abzusplittern.

    Ich glaube, ich kann nicht ausreichend betonen, wie wunderschön ich diesen Nagellack finde. Die Kombination aus Flieder und Grün spricht mich sehr an und wenn ich ihn aufgetragen habe muss ich die ganze Zeit auf meine Nägel schielen und den mega incredible awesome most beautiful Nagellack ever betrachten. Auch wenn er mit drei Schichten eher viel Arbeit beim Auftrag mit sich bringt ist er mir das auf jeden Fall wert. BIG LOVE!!

    013

    051

    037

    044

    042

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • FOTD
  • FOTD# 372

    hallo

    Schon vor ein paar Wochen habe ich dieses Augenmakeup geschminkt, aber keine Zeit gefundne die Bilder zu Sortieren oder gar alles komplett zu bloggen. Zusätzlich zur I <3 Stage Lidschattenbasis habe ich den NYX Jumbo Eye Pencil in "Milk" aufgetragen um die satten Lidschatten noch leuchtender und farbechter auf das Lid auftragen zu können. Auf dem beweglichen Lid hate ich den Lidschatten "Oh, It's Toffeeful" von Catrice aufgetragen. Den dunkleren Lidschatten der beiden gekennzeichneten von Inglot habe ich in die Lidfalte gegeben und gut nach oben hin verblendet und diesen auch direkt in der Lidfalte mit "Carbon" von Mac verdunkelt um mehr Tiefe zu erzeugen. Zusätzlich zum verblenden und um einen farbverlauf zu erzeigen habe ich noch das den apfelgrünen Lidschatten von Inglot aufgetragen und gut mit dem dunkleren grün verblendet. Unter dem Brauenbogen habe ich "Bring me Frosted Cake" von Catrice als Highlighter aufgetragen. Den Lidstrich habe ich mit dem "Black Jack With Jack Black" Gel Eyeliner von Catrice gezogen, der nun übrigens aus dem Sortiment geht (FRECHHEIT) und die Wimpern mit der I <3 Extreme Crazy Volume Mascara getuscht. Auf den Wangen trage ich das Rouge "Toffee Fairy" von Catrice, welches ebenfalls aus dem Sortiment geht (SCHWEINEREI). Auf den Lippen trage ich den Limitierten Lippenstift "I'm Sailing" aus der 50's Girls Reloaded Limited Edition von Essence. 372

    227

    192

    217

    220

    inglot

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • P2 Green Palm Tree

    hallo

    Der Nagellack Von P2 mit dem Namen “Green Palm Tree” ist in der Summer Attack LE 2013 zu finden. Vom Grundton ist der Nagellack grasgrün mit einem leichten Blaueinschlag und scheint eher etwas transparent zu sein. Hauptsächlich besteht er aus jeder Menge an gelben und goldenen Glitzer, der sich bei Lichteinfall in voller Pracht zeigt. Der Lack lässt sich einfach und gleichmäßig auf dem Nagel verteilen ohne Streifen zu bilden. Auch wenn der Lack in der ersten Schicht noch ziemlich transparent wirkt deckt er nach der zweiten Schicht schon erstaunlich gut. Die einzelnen Nagellackschichten sollte man trotzdem gut antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen. Leider hat es bei mir eine Weile gedauert, bis der Lack durchgetrocknet war.
    Die Farbe hat mir im Fläschchen schon extrem gut gefallen aber auf den Nägeln kommt der Lack erst richtig gut zur Geltung. Zwar mag ich Glitzerlacke eigentlich nicht os gerne, jedoch besticht mich die Kombination aus Grün und goldgelben Glitzer einfach zu sehr. Ich könnte die Ganze Zeit auf meine Nägel starren und das Funkeln beobachten. Ich glaube im Sonnenlicht macht er sich dann richtig gut. “Green Palm Tree” ist für mich dieses Jahr bisher der schönste Nagellack.

    041

    022

    021

    013

    031

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • FOTD
  • FOTD #358

    hallo

    Momentan befasse ich mich mal wieder mit meinen Kameraeinstellungen. Zur Zeit bin ich wenig zufrieden mit meinen Fotos, was die Farben, den Kontrast und weiteres betrifft. Auch meinen Monitor habe ich heute neu eingestellt, weil ich so unzufrieden war. Immernoch bin ich nicht an dem Punkt, an dem ich total glücklich mit den Fotos bin aber es ist auf dem Weg der Besserung – zumindest rede ich mir das gerade noch ein. Die Fotos von Sonntag, Montag und heute, wahrschienlich auch noch in den kommenden Tagen sind eher als Experimente zu sehen. Deshalb sehen sie alle auch so unterschiedlich und anders aus als sonst. Ich hoffe ich werde dann bald mit dem Bildstil zufrieden sein. Ich habe zwar schon versucht neue Bildstile auf meine Kamera zu übertragen, bekomme aber leider immer eine Fehlermeldng. Google und Youtube haben da auch keine Tips für mich. Ich werde also weiterhin noch ein bisschen an den Einstllungen spielen, bis sie mir dann endlich gefallen.

    Heute trage ich hauptsächlich den Lidschatten “63” von Kiko, den ich auf dem ganzen Lid veteilt und verblendet. Im Augeninnenwinkel habe ich “Admire” von MAD Minerals zum Aufhellen verwendet und um ein Highlight zu setzen, denn er schimmert viel goldener als er im Döschen rüber kommt. Mit “Carbon” von MAC habe ich die Lidfalte abgedunkelt und mit dem Grün verblendet. Anschließend habe ich noch einen Lidstrich mit dem “Black Jack With Jack Black” Gel Eyeliner gezogen und die Wimpern mit der I <3 Extreme Volume Mascara getuscht. Auf die Wangen habe ich einen limitierten Blush aufgetragen mit dem Namen "Summer Love" von P2 welchen es vor JAhren mal in einer Sommer LE zu finden gab. Auf den Lippen trage ich eine Kombination zwischen dem Lippenstift "78" von Kiko und der Stay Matt Lip Cream "Velvet Rose" von Essence. 358

    123

    119

    144

    182

    183

    176

    172

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • FOTD
  • FOTD# 354

    hallo

    Lange ist mir der matte Lidschatten “Green Jungle” von P2 nicht aufgefallen, da ich ehrlich gesagt nur noch selten in den Aufsteller schaue. Zum Glück hat er sich aber doch noch bemerkbar gemacht und ich habe ihn gekauft. Zusätzlich zur Lidschattenbasis habe ich das Lid noch mit dem hellen Eye Soufflé “Dance The Swan Lake” (LE) grundiert. Aufgetragen habe ich den matten “Green Jungle” großzügig auf dem kompletten beweglichen Lid und auch am unteren Wimpernkranz und habe ihn mit dem Lidschatten “Bring Me Frosted Cake” von Catrice verblendet. Minimal habe ich zusätzlich “Carbon” von MAC im äußeren Augenwinkel aufgetragen um ein bisschen mehr Tiefe zu erzeugen. Auf einen Lidstrich habe ich in dem Fall versichtet, da der Lidschatten anders als auf den Bildern schön dunkel war und intensiv geleuchtet hat. Leider wurde von der Farbe auf den Fotos viel geschluckt und es sieht sehr ausgewaschen aus. Ich werde auf jeden Fall nochmal veruschen die Farbe besser einzufangen. Die Wimpern habe ich mit der I <3 Extreme Volume Mascara von Essence getuscht und auf den Wangen trage ich das Defining Blush "Toffee Fairy" von Catrice. Auf die Lippen habe ich den Infinite Shine Lip Gloss "Rose, Would You...?" aufgetragen. 354

    005

    035

    027

    040

    055