• FOTD
  • FOTD# 396

    hallo

    Auch für dieses Augen Make Up habe ich die Kat Von D Poetica Palette verwendet. Und auch dieses Mal habe ich eher die lilanen Lidschatten verwendet als die neutraleren. Auf dem Beweglichen Lid habe ich “Shiba” aufgetragen und nach oben hin verblendet wobei der goldene Schimmer ein bisschen verloren gegangen ist. Ziemlich simpel gehalten habe ich die Lidfalte dann nur noch mit dem sehr dunklen “Tijuana” abgedunkelt und intensiviert. Unter dem Brauenbogen habe ich als Highlight “You Alone” aufgetragen. Die Wimpern habe ich mit der I <3 Extreme Volume Mascara von Essence getuscht und den Lidstrich mit dem Gel Eyeliner "Black Jack With Jack Black" von Catrice gezogen. Auf die Wangen habe ich das Defining Blush "Toffee Fairy" von Catrice aufgetragen und auf den Lippen trage ich den Lippenstift "902" von KIKO. 396

    241

    214

    219

    229

    235

    237

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Astor Fashion Studio Changing Metal Effect Pearly Diadem

    hallo

    Der Fashion Studio Changing Metal Effect Nagellack von Astor mit dem Namen “Pearly Diadem” habe ich im Standartsortiment gefunden (Stand: Januar 2014). Die Grundfarbe des Nagellackes würde ich als ein helles Lila, fast schon als Flieder bezeichnen, welches einen leichten rosanen Einschlag besitzt. Der Lack schimmert durchgängig. Zusätzlich besitzt er eine Zweifarbigkeit (Duochrome) und schimmert je nach Lichteinfall in einem saftigen Grasgrün. Der Nagellack hat sich im Auftrag einfach verhalten. Durch seine Konsistenz konnte ich den Lack schnell und zügig auf dem Nagel verteilen, ohne, dass Flecken oder Streifen entstanden sind. Mit nur einer aufgetragenen Schicht ist der Lack noch sehr transparent und ich habe mindestens drei Schichten benötigt, um den Lack deckend auf den Nagel zu bekommen. Um Bläschen zu vermeiden sollte man den Lack zwischen den einzelnen Schichten gut antrocknen lassen. Auch hatte ich durch den Schimmer keine Probleme mit der Streifenbildung, die man von metallischen Nagellacken kennt. Gehalten hat der Nagellack bei mir um die 3 Tage, bis er angefangen hat abzusplittern.

    Ich glaube, ich kann nicht ausreichend betonen, wie wunderschön ich diesen Nagellack finde. Die Kombination aus Flieder und Grün spricht mich sehr an und wenn ich ihn aufgetragen habe muss ich die ganze Zeit auf meine Nägel schielen und den mega incredible awesome most beautiful Nagellack ever betrachten. Auch wenn er mit drei Schichten eher viel Arbeit beim Auftrag mit sich bringt ist er mir das auf jeden Fall wert. BIG LOVE!!

    013

    051

    037

    044

    042

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • FOTD
  • FOTD# 382

    hallo

    Dieses Augenmakeup war wirklich komplizierter aufzutragen als es auf den ersten Blick vielleicht aussieht. Wie es der Name “Choc Grapes” des Mad Minerals Pigment schon schön beschreibt, ist der lose Lidschatten schokoladenbraun und besitzt einen lilanen Unterton, je nach Lichteinfall. Und genau auf diesen lilanen Effekt hatte ich es abgesehen. Zunächst habe ich meine Augen normal mit der I <3 Stage Lidschattenbasis grundiert um dann den Lidschatten aufzutragen, der dann leider nur bräunlich und auch eher ausgewaschen als strahlend herausgekommen ist. Auch als ich versucht habe mehr Produkt aufzutragen wurde das Ergebnis nicht wirklich intensiver. Ich habe dann zusätzlich die Colour Arts Base von Essence verwendet, mit der ich das Pigment dann zu einer Art Paste zusammengerührt habe, um diese dann an das Lid anzutupfen. Nach oben hin habe ich den Lidschatten vor dem feuchten Auftrag mit der Base noch ausgeblendet, was das Lila aus dem Lidschatten fast komplett verschwinden lies. Im Augeninnenwinkel habe ich den hellen, rosanen Lidschatten "Really" von Mad Minerals aufgetragen um das Ganze nicht zu schwer wirken zu lassen. Zum verblenden und als Highlighter unter der Augenbraue habe ich den Lidschatten "Bring Me Frosted Cake" von Catrice aufgetragen. Die Wimpern habe ich mit der I <3 Extreme Crazy Volume Mascara getuscht und den Lidstrich mit dem Gel Eyeliner "Black Jack With Jack Black" von Catrice gezogen. Auf den Wangen findet sich das Blush "No Better Way To Sky" aus der Legends of the Sky LE von Essence wieder und auf die Lippen habe ich den Long Lasting Lipstick "Natural Beauty" von Essence aufgetragen. 382

    044

    040

    010

    022

    029

    037

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Misslyn 646 Las Vegas

    hallo

    Der Nagellack von Misslyn mit der Nummer 646 trägt den Namen “Las Vegas”. Den Grundton würde ich als ein sehr pflaumiges, eher dunkles Lila bezeichnen. Zusätzlich enthält der Nagellack goldene Glitzerpartikel, die sich auch ohne Sonnenlicht gut zeigen. Der Lack ließ sich gut und gleichmäßig auf dem Lack verteilen ohne Streifen oder Flecken zu hinterlassen. Durch seine Konsistenz kann man den Lack auch zügig auftragen. Allerdings ist der Lack in nur einer Schicht aufgetragen noch leicht transparent. Um ihn komplett deckend auf den Nagel zu bekommen habe ich mindestens zwei Schichten aufgetragen, was auch die Farbe an sich intensiviert hat. Um Bläschen vorzubeugen sollte man den Lack zwischen den einzelnen Schichten gut antrocknen lassen. Die Oberfläche trocknet durch die Glitzerpartikel nicht zu 100% glatt. Auch beim Trocknen zeigte sich der Lack eher unproblematisch und war nach kurzer Zeit durchgetrocknet.

    Dies ist mein erster Lack , den ich mir von Misslyn gekauft habe da mich die Farbe absolut überzeugt hat. Ich könnte mich nun nicht erinnern eine solche Farbe in der günstigeren Drogeriewelt gesehen zu haben und finde sie wunderschön. Man kann mich aber auch mit diesem goldenen Schimmer schnell haben. Ich finde er passt perfekt zum kommenden Herbst, auf den ich mich schon wahnsinnig freue.

    las vegas

    646 las vegas

    misslyn las vegas

    118

    646 misslyn

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • FOTD
  • FOTD# 349

    hallo

    Zunächst habe ich den Lidschatten “Walk In The Woods” (LE) von Catrice auf dem gesamten beweglichen Lid aufgetragen und verblendet. Darüber habe ich in der Lidfalte und dem äußeren Augenwinkel die beiden Lidschatten “The Violent Violet” und “Don’t Lie , Lac”, beide von Catrice, aufgetragen. Dabei musste ich die beiden Farben gut schichten, da sie beim ersten Auftrag sehr pastellig und transparent geworden sind und sich beim Blenden immer wieder verflüchtigt haben. Um die lilanen Farben etwas zu intensivieren habe ich in die Lidfalte noch einen schwarzen Lidschatten von Sleek hinzugefügt und auch verblendet. Den Lidstrich habe ich wie immer mit dem Gel-Eyeliner “Black Jack With Jack Black” von Catrice gezogen und die Wimpern habe ich mit der I <3 Exteme Volume Mascara von Essence getuscht. Auf die Wasserlinie hab ich den Perfect Look Kajal "Black" von P2 aufgetragen. Auf den Wangen trage ich den Blush mit dem Namen "Spice" von Alverde und auf die Lippen habe ich den Lippenstift "Urban Baroque" (LE) von Catrice aufgetragen. 349

    094

    079

    086

    055

    067

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • FOTD
  • FOTD# 294

    Verwendet habe ich für dieses Augenmakeup unter anderem die Sleek Acid Palette aber auch Lidschatten von Catrice. Zunächst habe ich den äußerst widerspenstigen, matten, violetten Lidschatten auf dem gesammten beweglichen Lid aufgetragen und ihn an den Kanten mit dem The Violent Violet von Catrice verblendet. Mit dem Blau aus der Sleek Palette hab ich im inneren Winkel einen kleinen Akzent gesetzt. Teilweise kam es mir danach vor als würde das Blau eher wie Flieder wirken. Am unteren Wimpernkranz so wie am äußeren Augenwinkel habe ich noch mit dem matten Schwarz abgedunkelt. Auf die Wangen habe ich mein zur Zeit liebstes Rouge aus einer vergangenen P2 Le aufgetragen und auf den Lippen trage ich den Be Natural! von Catrice.

    Viele liebe Grüße
    Miau