• MakeUp
  • Random Outfit 19.01.2014

    hallo

    Das Outfit dreht sich dieses Mal ganz um die Schuhe, die ich neu besitze und die man auf den Bildern auch gar nicht so gut erkennen kann. Leider! Irgendwie habe ich an dem Tag als wir die Fotos gemacht haben, nicht dran gedacht, meinem Freund genauere Anweisungen zu geben. Diesen Umstand nehme ich aber gerne zum Anlass nochmal einen extra Blogeintrag für die Sneakers zu machen. Laaange habe ich diese Schuhe von Supra schon angeschmachtet und konnte mich dann auch lange nicht für die Farbe entscheiden. Das Model Society WMNS gibt es in mehrfachen farblichen Ausführungen. Stark konkurriert hat dieses mehrfarbige, gemusterte Modell mit einer Ausführung in Neongelb.
    Auf jeden Fall sind die Schuhe schmaler geschnitten, als ich das gedacht habe und somit konnte ich keine weitere Hose dazu kombinieren, die ich im Koffer dabei hatte, die nicht die ganzen Schuhe überdeckt hätten. Somit habe ich eine Leggings in Lederoptik dazu angezogen und den warmen, gestrickten Pulli von Primark, den ich auch schon hier an hatte. Alles in Allem ist das Outfit recht düster geworden aber ich wollte auch nicht, das sie Schuhe bei ihrem ersten Ausgang mit etwas anderem Konkurrieren müssen, da dies auch ein sehr auffälliges Paar ist.
    Das nächste mal gibts die Schuhe dann auch in Nahaufnahme. Versprochen.

    060

    065

    058

    063

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • Illustrationen
  • Speed Drawing: Random Monster Portrait

    hallo

    YAY! Ich habe tatsächlich mal wieder die Zeit und auch Lust gehabt und gefunden, ein Video zu machen. Ich halte hier mal wieder eine Zeichnung fest. Sowieso zeichne ich gerne Monster und mag so ziemlich alles was mit Monstern zu tun hat. Zusätzlich ist diese Art zu zeichnen für mich wie Meditation. Bei den verschiedenen Mustern und Formen kann ich richtig abschalten, da sie nicht aufwendig zu machen sind und sie somit nicht viel Konzentration benötigen. Auch wenn die Figuren leicht aufgebaut sind, finde ich, machen sie einges her da sie so detailreich wirken. Auch wenn mir die Monster in Schwarz und Weiß fast besser gefallen, spiele ich immer wieder auch gerne mit verschiedenen Farben. Hier habe ich anstatt Aquarell Copic Marker für den Hintergrund verwendet und die Farben so gut es ging ineineander verblendet. Leider sind mir, während ich diesen Hintergrund gestaltet habe, so einige Farben leer gegangen, weshalb ich nicht ganz zufrieden damit bin. Für Farbnachschub habe ich aber schon gesorgt und neue bestellt, damit das Experimentieren weitergehen kann.
    Nachdem ich eigentlich gedacht hatte ich wäre fertig und die Kamera für das aufnehmen schon wider abgebaut hatte, habe ich doch noch ein bisschen Farbe in den Hintergrund eingebaut.
    Zur Zeit greife ich was Farben und die Farbliche gestaltung meiner Zeichnungen angeht lieber zu anderen Medien als zum Aquarell. Ich finde es sehr interessant wie sich die Vorlieben immer etwas ändern und man dadurch neue Wege des Gestaltens findet.
    Ein kleine Serie von diesen Monstern ist schon entstanden und ich will auch unbedingt noch mehr machen. Ich überlege auch imemr wieder, was ich anders und besser machen kann bzw. auf welche neue Arten ich etwas anders machen kann. Auf die Entwicklung bin ich schon sehr gespannt und auch wie lange ich noch Lust auf deise Art Monster habe.

    Wenn ich das nötige Kleingeld dazu habe habe ich auch vor ein paar Postkarten drucken zu lassen. Die ersten T-Shirts habe ich auch schon gestaltet. Von denen will ich mir auch bald eins schicken lassen und ich bin sehr gespannt, wie es rauskommt.

    IMG_0026

    IMG_0028

    IMG_0034

    draw

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • Illustrationen
  • Incredible Random Stuff 11.03.2013

    monster4

    Zur Zeit arbeite ich nebenbei an einer kleinen Random-Monster-Portrait Serie. Die Farben habe ich schlicht in schwarz-weiss gehalten, die Muster sind dafür sehr detailreich und komplex. Bisher habe ich mich vom Format her an DinA 4 gehalten, habe aber auch vor größere Formate auszuprobieren. Gezeichnet habe ich mit den Edding 1800 Tuschestiften in der Stärke 0.5. Auch wenn die Spitze der Stifte ein bisschen zu fein für größere Flächen ist, gefällt mir die Struktur, die beim “Ausmalen” entsteht ziemlich gut.
    Ende der Woche gehts nach Luzern auf das Fumetto Festival auf dem ein Teil meines Illustrationskurses auch ausstellen darf. Die Monster nehme ich unter anderem auch mit.
    Falls ich die Tage mal Zeit finde will ich die Zeichnungen auch noch einscannen und schauen wie die Monster sich so auf T-Shirts machen.
    Ich bin gespannt.

    Viele liebe Grüße
    Miau