• MakeUp
  • P2 Color Victim “Before Sunrise”

    hallo

    Der Color Victim Nagellack mit dem Namen “Before Sunrise ist im aktuellen Standardsortiment von P2 zu finden (Stand: Januar 2014). Die Farbe im Fläschchen ist eher schwierig mit nur ein paar Worten einzufangen. Grundsätzlich würde ich die Farbe als ein dunkles Rot bis helles Weinrot bezeichnen. Nicht nur ist der Lack zusätzlich leicht metallisch, er hat auch noch je nach Lichteinfall bläuliche, lilane, goldene und grünliche Farbeffekte. Leider konnte ich diese, bis auf den leichten, goldenen Schimmer, nur im Fläschchen und nicht aufgetragen auf meinen Nägeln festhalten. Zugegeben konnte ich diesen farblichen Effekt bei keinem Licht, egal ob Tageslicht oder Kunstlicht in keiner noch so verrenkten Stellung auf meinen Nägel finden. Auftragen liegt sich der Nagellack problemlos, Streifen frei, gleichmäßig, Flecken frei und zügig. Er war beim Auftragen der ersten Schicht noch leicht transparent. Ich habe zusätzlich eine zweite Schicht des Lackes aufgetragen um ein optimales Oberflächen Ergebnis zu erzeugen. Um Bläschen vorzubeugen sollte man die einzelnen Schichten gut antrocknen lassen. Der Lack ist recht zügig angetrocknet und war auch verhältnismäßig schnell durchgetrocknet. gehalten hat der Lack bei mir gut zwei bis drei tage ohne abzusplittern.
    Die Farbe im Fläschchen hat mich wirklich sehr durch die ganzen farblichen Effekte angesprochen. Leider konnte ich sie nicht auf meine Fingernägel auftragen (die Rot/Lila Kombination hätte mir wirklich seht gut gefallen!). An sich gefällt mir der Nagellack wirklich gut, da er sich auch auffällig einfach auftragen lässt. Wirklich schade, dass die schönen Farbeffekte total untergehen.

    063

    083

    068

    078

    081

    086

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Kiko Quick Dry Nail Laquer 802 Golden Rose

    hallo

    Der Kiko Quick Dry Nail Laquer mit dem Namen “802 Golden Rose” ist im aktuellen Sortiment zu finden (Stand Januar 2014). Die Farbe würde ich als einen hellen Pfirsichton bezeichnen, der einen feinen, leichten rosafarbenen Unterton besitzt. Ich würde diese Farbe auch fast als hellen Coralleton bezeichnen. Zusätzlich enthält der Lack einen schönen, auffälligen, goldenen Schimmer der nicht nur bei direkter Lichteinstrahlung wahrnehmbar ist. Der Auftrag hat sich einfach gestaltet. Der Lack ließ sich zügig, gleichmäßig und streifen frei auf dem Nagel verteilen. In der ersten Schicht wirkt der Nagellack noch ziemlich transparent. Hier würde ich mindestens zwei, wenn nicht drei Schichten empfehlen. Zwischen den Einzelnen Schichten sollte man den Lack antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen (die Unebenheiten, die auf den Bildern zu sehen sind, sind Unebenheiten meines Nagels, die ich vorher leider nicht entfernt habe). Auch wenn die Bezeichnung des Lackes Quick Dry beinhaltet konnte ich keine schnellere Trockenzeit als bei anderen Lacken bemerken. Angetrocknet war der Lack schnell, das durchtrocknen hat dennoch seine Zeit gebraucht. Die Haltbarkeit des Lackes ist nicht überdurchschnittlich lang und hat bei mir ohne zu splittern gut zwei Tage gehalten.
    Der Lack hatte mich direkt wegen seinem tollen, goldenen Schimmer angesprochen. Ich muss zugeben das der Lack für mich eher in den Frühling und Sommer passt und ich ihn deshalb noch nicht oft getragen habe. Allerdings besitze ich einen solchen Lack in der Farbe noch nicht und mit goldenem Schimmer kann man mich, egal welche Farbe drumherum ist, immer locken. Dass der Lack nicht direkt und schneller durchtrocknet finde ich nun nicht so schlimm.

    IMG_0199

    IMG_0210

    IMG_0230

    IMG_0231

    IMG_0240

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • Nagellack
  • P2 Sand Style Polish “Strict”

    hallo

    Der Sand Style Nagellacke mit dem Namen “Strict” ist im Standardsortiment von P2 zu finden. Neben dem ganzen Glitzer, den der Lack enthält würde ich die grundfarbe des Lackes als hellen, gräulichen, kalten Fliederton bezeichnen. Der gesamte Lack besteht aber aus größeren und kleineren Glitzerpartikeln die beim Trocknen eine angeraute und sandpapierartige Oberfläche annimmt. Der Auftrag des Nagellacks gestaltet sich einfach. Zwar ist er beim Auftrag der ersten Schicht noch leicht transparent, beim Auftrag der zweiten Schicht jedoch umso schöner, da dann auch der Sand Effekt besser und intensiver herauskommt. Blasen habe ich bei dieser Art von Lacken noch nicht feststellen können. Auch mit dem Trocknen, bzw. Durchtrocknen habe ich bei diesem Lack keine Probleme und er ist in einer angemessenen Zeit trocken (leichte Dellen oder Fingerabdrücke kann man hier nicht wahrnehmen). Störend finde ich das Ablackieren des Nagellacks, da die größeren Glitzerpartikel schwierig sind und sich nur mit viel Gedult entfernen lassen. Durch seine Textur, Formulierung und Oberfläche hält er bei mir mehrere Tage, ohne abzusplittern.

    Von von diesem Nagellack bin ich wirklich sehr begeistert und ich würde behauten, auch wenn ich ihn erst seit dem Sommer besitzt, dass es der Lack ist, den ich 2013 am häufigsten lackiert und getragen habe. Auch wenn der Lack nicht wirklich in mein Farbschema passt finde ich ihn unglaublich passend zu meiner Hautfarbe und auch sonst harmoniert er gut mit meinen Klamotten (auch wenn diese zu 80 % nur schwarz sind). Den Lack sollte man sich wirklich mal etwas genauer ansehen. ich würde hier sogar eine Kaufempfehlung aussprechen auch wenn er eher schwierig zum Ablackieren ist.

    164

    166

    178

    174

    189

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Random Nails 27.11.2013

    hallo

    Ich kann mich immer noch nicht wirklich entscheiden, ob mir das Ergebnis gefällt, oder nicht. Auf jeden Fall ist es anders geworden als ich mir das vorgestellt hatte. Ich denke, der Kontrast zwischen dem Schwarz und den Grüntönen ist ein bisschen zu groß.
    Auf jeden Fall kann ich, wenn es um “Naildesigns” geht. mit der Schwämmchen Technik und einem einigermaßen gelungenem Farbübergang (von dem man hier auch nicht unbedingt reden kann) noch am meisten anfangen. Hierfür habe ich übrigens einen Spülschwamm auseinander geschnitten, der sich ziemlich gut zum Auftupfen des Nagellackes eignet.
    Ich hoffe, der nächste versuch gelingt mir in Farbkombination und Flüssigkeit des Übergangs dann besser : )

    Verwendet habe ich:
    Essence Colour & Go Upper Green Side
    Essence Colour & Go We Rock The Green
    Essence Colour & Go Black Is Back

    115

    We Rock The Green

    gradient nails

    110

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Misslyn 646 Las Vegas

    hallo

    Der Nagellack von Misslyn mit der Nummer 646 trägt den Namen “Las Vegas”. Den Grundton würde ich als ein sehr pflaumiges, eher dunkles Lila bezeichnen. Zusätzlich enthält der Nagellack goldene Glitzerpartikel, die sich auch ohne Sonnenlicht gut zeigen. Der Lack ließ sich gut und gleichmäßig auf dem Lack verteilen ohne Streifen oder Flecken zu hinterlassen. Durch seine Konsistenz kann man den Lack auch zügig auftragen. Allerdings ist der Lack in nur einer Schicht aufgetragen noch leicht transparent. Um ihn komplett deckend auf den Nagel zu bekommen habe ich mindestens zwei Schichten aufgetragen, was auch die Farbe an sich intensiviert hat. Um Bläschen vorzubeugen sollte man den Lack zwischen den einzelnen Schichten gut antrocknen lassen. Die Oberfläche trocknet durch die Glitzerpartikel nicht zu 100% glatt. Auch beim Trocknen zeigte sich der Lack eher unproblematisch und war nach kurzer Zeit durchgetrocknet.

    Dies ist mein erster Lack , den ich mir von Misslyn gekauft habe da mich die Farbe absolut überzeugt hat. Ich könnte mich nun nicht erinnern eine solche Farbe in der günstigeren Drogeriewelt gesehen zu haben und finde sie wunderschön. Man kann mich aber auch mit diesem goldenen Schimmer schnell haben. Ich finde er passt perfekt zum kommenden Herbst, auf den ich mich schon wahnsinnig freue.

    las vegas

    646 las vegas

    misslyn las vegas

    118

    646 misslyn

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Essence Colour&Go We Rock The Green

    hallo

    Der Nagellack mit dem Namen “We Rock The Green” ist/war bis Herbst 2013 bei Essence im Sortiment zu finden. Die Grundfarbe des Nagellackes würde ich als schönes, intensives und strahlendes Froschgrün bezeichnen welcher zusätzlich einen grün-goldenen Schimmer enthält, den man auch noch aufgetragen auf dem Nagel gut erkennen kann. Der Nagellack ist beim Auftragen der ersten Schicht noch leicht transparent. Zu empfehlen sind hier auf jeden Fall zwei Schichten um ein optimales Ergebnis zu erzeugen und eine gleichmäßige Oberfläche zu erzielen. Der Lack lässt zu zusätzlich ziemlich zügig und streifen- und fleckenfrei auftagen. Zwischen den einzelnen Schichten sollte man den Nagellack gut antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen. Auch beim Trocknen hab eich bei diesem Lack nichts zu meckern. Was mich allerdings gestört hat ist die Tragedauer. Leider hat der Lack nach ein paar Stunden schon angefangen abzublättern.

    Die Farbe des Lackes finde ich, wie kaum anders zu erwarten richtig gelungen, besonders durch den goldenen Schimmer. Lange habe ich mit mit gerungen den Lack zu kaufen, da die Haltbarkeit der neuen Formulierung der Lacke mehr als nur schlecht ist. Allerdings gibt es ja auch noch die Option einen Überlack zu tragen der die Haltbarkeit zum Glück verlängert. Leider geht der Lack aktuell aus dem Sortiment, wer ihn noch findet sollte sich von der schönen Farbe überzeugen lassen.

    we rock the green

    essence we rock the green

    IMG_0098

    we rock the green swatch

    IMG_0065

    Viele liebe Grüße
    Miau