• Nagellack
  • Catrice Ultimate Nail Laquer: Creme Fresh: Evergreen 60s

    hallo

    Der Ultimate Nail Laquer von Catrice mit dem Namen “Evergreen 60s” ist in der Limited Edition Créme Fresh im Februar 2014 zu finden. Den Grundton des Nagellackes würde ich als sehr helles Minzgrün bezeichnen. zusätzlich enthält der Lack einen sehr feinen, silbernen Schimmer der dem Lack einen Pearl Effekt verleiht. Aufgetragen ist der Lack im Finish semi-matt. Mit dem Auftrag des Lackes hatte ich größere Schwierigkeiten als von Catrice Lacken gewohnt. Der Lack ist eher dick- bzw. zähflüssig und deckt im ersten Auftrag sehr fleckig. Auch nach der zweiten Schicht hat mir das Ergebnis noch nicht gefallen, da die Oberfläche sich bei mir der Oberfläche des Nagels angepasst hatte und daher leichte Rillen sichtbar waren und die Oberfläche dadurch nicht ebenmäßig und glatt wirkte. Teilweise habe ich dann drei Schichten des Lackes aufgetragen um ihn deckend und fleckenfrei zu bekommen. Zwischen den einzelnen Schichten sollte man den Lack gut antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen. Auch das Trocknen war dann im Anschluss aufgrund der dickflüssigen Konsistenz und der dadurch eher dickeren Schichten unzufrieden stellend. Auch lange nach dem Antrocknen war der Lack noch eindrückbar, was ich sonst von den Catrice Lacken so nicht kannte. Gehalten hat der Lack dann ca. zwei Tage bevor er anfing abzusplittern.

    An sich finde ich die Farbe für mich sehr ansprechend und dem Thema mach auch sehr passend für den Frühling. Hätte ich ihn nicht zugeschickt bekommen hätte ich ihn mir wahrscheinlich im Laden auch näher angesehen. Sehr besonders finde ich den Lack und auch die Farbe allerdings nicht und aufgrund seiner Eigenschaften in Bezug auf Den Auftrag und das Trocknen kann ich mich leider nicht für den Lack begeistern.

    188

    196

    204

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • Lieblingsprodukte
  • Kat Von D Poetica Palette

    hallo

    Nachträglich zum Geburtstag und zu Weihnachten habe ich diese wunder-, wunder- wunderschöne Poetica Palette von Kat Von D von Freunden geschenkt bekommen. Eigentlich hatte ich die Freunde gefragt, ob sie mir etwas aus ihrem Urlaub im Herbst aus den USA mitbringen würden. Überraschenderweise haben sie sie mir dann als Geschenk mitgebracht, was die Freunde natürlich nochmal gesteigert hat. Ein großes DANKE dafür nochmal an dieser Stelle. Meine Begeisterung ist wirklich groß, da ich wusste, dass die Palette toll sein würde, da ich meine Ludwig Palette auch sehr Liebe. Vorallem finde ich auch Kat Von D großartig. Girlcrush!
    Diese Palette ist von der Verpackung her anders als die Ludwig Palette.
    In die Oberfläche des Deckels ist ein sehr Florales Muster gestanzt und man gewinnt den Eindruck, dass die Palette aus Metall ist. Haptisch fühlt sich die Hülle aber eher nach Plastik an. Die Palette enthält auch hier acht verschiedene Lidschatten, die von matt über schimmernd bis hin zu glitzernd reichen. Hauptsächlich sind Lilatöne enthalten aber auch ein paar helle in natürlichen Schattierungen. Zusätzlich anstatt Applikatoren liegt der Palette noch der Kat Von D Autograph Pencil in der Farbe “Puro Amor” bei.
    Die Zusammenstelllung der Farben gefällt mir sehr, vorallem die Lilatöne gefallen mir gut. Auch finde ich, dass man alle Farben gut miteinander kombinieren kann. Man kann sowohl dramatische als auch sanfte Augen Make Ups damit erzeugen.
    Ein bisschen habe ich mit den Lidschatten schon herumprobiert und muss sagen, dass mich die helleren Lidschatten wie auch schon bei der Ludwig Palette eher weniger Überzeugen von der Deckkraft her. Die restlichen Lidschatten lassen sich sehr gut und deckend auftragen, ohne, dass es großartigen Fallout gibt. Auch der Glitzer ist auf dem Lid noch erkennbar. Beim Verblenden der Lidschatten, die ich schon verwendet habe, hatte ich noch keine Probleme. Bisher bin ich also nahezu rundum zufrieden mit der Palette, aber ich hatte auch nichts anderes erwartet.

    Die Swatches habe ich alle Ohne Lidschattenbasis aufgetragen. Make Ups werden in den Nächsten Tagen auf jeden Fall folgen, dort werde ich dann gegebenenfalls nochmal genauer darauf eingehen, wie sich die einzelnen Lidschatten verhalten.

    Die Namen der Lidschatten von links nach rechts sind: forgiveness, sand timer, chandler, tijuana, wonderland, shiba, babe, you alone.

    002

    005

    006

    009

    013

    014

    034

    031

    016

    027

    033

    0142

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Kiko Quick Dry Nail Laquer 802 Golden Rose

    hallo

    Der Kiko Quick Dry Nail Laquer mit dem Namen “802 Golden Rose” ist im aktuellen Sortiment zu finden (Stand Januar 2014). Die Farbe würde ich als einen hellen Pfirsichton bezeichnen, der einen feinen, leichten rosafarbenen Unterton besitzt. Ich würde diese Farbe auch fast als hellen Coralleton bezeichnen. Zusätzlich enthält der Lack einen schönen, auffälligen, goldenen Schimmer der nicht nur bei direkter Lichteinstrahlung wahrnehmbar ist. Der Auftrag hat sich einfach gestaltet. Der Lack ließ sich zügig, gleichmäßig und streifen frei auf dem Nagel verteilen. In der ersten Schicht wirkt der Nagellack noch ziemlich transparent. Hier würde ich mindestens zwei, wenn nicht drei Schichten empfehlen. Zwischen den Einzelnen Schichten sollte man den Lack antrocknen lassen um Bläschen vorzubeugen (die Unebenheiten, die auf den Bildern zu sehen sind, sind Unebenheiten meines Nagels, die ich vorher leider nicht entfernt habe). Auch wenn die Bezeichnung des Lackes Quick Dry beinhaltet konnte ich keine schnellere Trockenzeit als bei anderen Lacken bemerken. Angetrocknet war der Lack schnell, das durchtrocknen hat dennoch seine Zeit gebraucht. Die Haltbarkeit des Lackes ist nicht überdurchschnittlich lang und hat bei mir ohne zu splittern gut zwei Tage gehalten.
    Der Lack hatte mich direkt wegen seinem tollen, goldenen Schimmer angesprochen. Ich muss zugeben das der Lack für mich eher in den Frühling und Sommer passt und ich ihn deshalb noch nicht oft getragen habe. Allerdings besitze ich einen solchen Lack in der Farbe noch nicht und mit goldenem Schimmer kann man mich, egal welche Farbe drumherum ist, immer locken. Dass der Lack nicht direkt und schneller durchtrocknet finde ich nun nicht so schlimm.

    IMG_0199

    IMG_0210

    IMG_0230

    IMG_0231

    IMG_0240

    Viele liebe Grüße
    Miau