• Nagellack
  • Catrice Ultimate Nail Laquer Berry Potter and Plumbledore

    hallo

    Der Ultimate Nail Laquer “Berry Potter & Plumbledore” von Catrice ist im neuen Stortiment zum Frühjahr 2014 zu finden (Stand: Februar 2014). Die Grundfarbe des Lackes würde ich als sehr lila in Richtung pflaumig (wie es der Name schon aussagt) beschreiben. Der Pflaumenton besitzt zusätzlich einen starken bläulichen/petrolfarbenen Schimmer. Der Lack lässt sich mit dem eher breiteren Pinsel präzise und gleichmäßig auf dem Nagel auftragen, ohne dass Streifen oder Flecken entstehen. Leider ist die Deckkraft des Lackes bei mir nicht so stark. Ich habe für den deckenden Auftrag drei Schichten benötigt. Um unschöne Bläschen vorzubeigen sollte man die einzelnen Lackschichten gut antrocknen lassen. Trotz der vielen (eher dünnen) Lackschichten benötigte der Lack nicht mehr Zeit zum an- und durchtrocknen als gewohnt. Gehalten hat der Nagellack gut zwei Tage, bevor er angefangen hat abzusplittern.

    Schon auf den Pressebildern, war dieser Lack der erste, den ich unbedingt haben wollte. Die Farbkombination des duochrome Lackes gefällt mir sehr gut und der zweifarbige Effekt ist in jedem Fall und bei jedem Licht sehr deutlich sichtbar, was mir auch extrem gut gefällt. Da der Lack eher dunkler ist würde er gut in den Herbst passen, was mich aber nicht davon abhält ihn auch während der anderen Jahreszeiten zu tragen. Das einzige, was etwas enttäuschend ist, ist die deckkraft. Darüber kann ich aber bei dem tollen Ergebnis hinwegsehen.

    n 022

    n 034

    n 005

    n 008

    n 017

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Miaus Top 5 Nagellacke In Grün

    hallo

    Ein bisschen Zeit hat mich die Suche nach meinen 5 liebsten Nagellacken schon gekostet. Als regelmäßiger Leser kann man sich vielleicht in Bild davon ausmalen, dass ich einen riesen Haufen an verschiedensten grünen Nagellacken besitze, denn ich kann kaum an einem vorbeigehen, ohne ihn früher oder später nicht zu kaufen. Eine aktuelle Anzahl der Lacke in Grün kann ich leider nicht geben, da ich mich schon lange nicht mehr getraut habe nachzuzählen, da ich mich selbst nicht mit der übertriebenen Anzahl schocken wollte.
    Diese 5 Lacke habe ich per Ausschlussverfahren ermittelt. Ich konnte vorher also nicht direkt sagen, welcher der Nagellacke nun wirklich ein Top Favorit ist oder als einer in Frage kommen würde, da ich bei der Masse auch nicht wirklich im Blick habe, welche unterschiedlichen Farbnuancen ich besitze, wobei man davon ausgehen kann, dass alles dabei ist.
    Übrig geblieben sind nun also diese 5 Lacke, wobei ich mich nun nicht darauf festlegen will, dass sie auch für immer die für mich schönsten grünen Nagellacke sind, da sich der Geschmack durchaus mit der Zeit verändern kann.

    Herausgekomen sind somit folgende 5 grüne Nagellacke:

    080

    Cartice Ultimate Nail Laquer “Run Forest Run”
    Catrice Ultimate Nail Laquer “Mint Me Up”
    Essence Snow White “Bashful”
    Kiko “296”
    Catrice Ultimate Nail Laquer “Sold Out Forever”

    098

    089

    127

    099

    Reihenfolge aufgetragen:

    Daumen: Catrice Ultimate Nail Laquer “Run Forest Run”
    Zeigefinger: Catrice Ultimate Nail laquer “Mint Me Up”
    Mittelfinger: Essence Snow White “Bashful”
    Ringfinger: Kiko “296”
    Kleiner Finger: Catrice Ultimate Nail Laquer “Sold Out Forever”

    Die Qualität und Haltbarkeit der Nagellacke habe ich nun nicht wirklich beachtet was man daran erkennt, das ich den Limitierten Nagellack aus der Essence Snow White Limited Edition mit rein genommen habe. Die Haltbarkeit dieses Lackes beschränkt sich auch mit überlack auf wenige Stunden. Allerdings finde ich die Farbe aufgrund des goldenen Glitzers so einmalig, dass ich den Lack wirklich sehr besonders und bisher so auch nicht wieder gesehen habe.
    Die meisten der eben genannten Lacke sind auch schon lange nicht mehr erhältlich. Einzig der Ultimate Nail Lacquer “Mint Me Up” von Catrice ist noch sehr aktuell und ich kann ihn aufgrund seiner tollen Farbe und dem Schimmer/Glitzer echt empfehlen.

    Trage ihr überhaupt grüne Nagellacke ? Welcher ist euer liebster grüner Nagellack?

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • Nagellack
  • Sand Francisco

    Der Ultimate Nail Laquer mit dem Namen “Sand Francisco” ist von Catrice und im Standardsortiment zu finden. Die Farbe lässt sich als helles, gelbliches Beige beschreuben, was wirklich an eine Sandfarbe erinnert. Zusätzlich besitzt der Lack einen sehr feinen, unaufdringlichen, goldenen Glitzer bzw. Schimmer. Dieser lässt den Lack zusätzlich sehr warm und sommerlich wirken. Der Lack lässt sich durch seine Konsistenz gut und problemlos streifenfrei und gleichmäßig auf dem Nagel auftragen. Durch seine helle Farbe ist er nach dem Auftrag der ersten Schicht noch leicht transparent und somit ist eine 2 Schicht sehr zu empfehlen. Wie bei jedem Lack ist es auch hier ratsam, zwischen dem Auftrag der Schichten eine Weile zu warten um der Bläschenbildung vorzubeugen. Mit dem Durchtrocknen hatte ich keine Probleme und musste somit auch keine Ewigkeiten warten. Ich glaube dies ist der erste Lack, der mir zwar in der Flasche gefallen hat, ich ihn aber auf den Nägeln von der Farbe her unmöglich finde. Der Lack gefällt mir auf meinen Fingern gar nicht und ich kann schon fast auch behaupten, dass dieser Lack bisher der hässlichste für mich ist.

    Dieses Produkt durfte ich mir gratis und bedingungslos selbst aussuchen.

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • Nagellack
  • Easy Peasy, Lemon Squeezy!

    Hallo

    Der Nagellack Easy Peasy, Lemon Squeezy! ist aus der Ultimate Nail Laquer Reihe von Catrice und wird ab März 2011 erhältlich sein. Wie es der Name schon verrät hält sich die Farbe zwischen Erbsen und Zitronen auf. Ich könnte nun nicht genau sagen, ob die Farbe eher grün ist oder mehr gelb. Auf jeden Fall passt sie gut in den Frühling, da sie sehr frisch wirkt. Dieser Nagellack besitzt zusätzlich einen sehr subtilen, feinen und unscheinbaren silbernen Schimmer, den man aber nur im Fläschchen auffindet. Den Schimmer konnte ich auf dem Nagel dann nicht mehr erkennen. Eigentlich habe ich den Lack als nicht zu dickflüssig empfunden, hatte aber dennoch große Probleme beim Auftragen. Die erste Schicht wurde bei mir sehr fleckig und Streifen haben sich gebildet, nur gut, dass auf dem Deckel hingewiesen wird, zwei Schichten aufzutragen. Auf diese Idee wäre ich allerdings auch von alleine gekommen, denn das Ergebnis einer einzelnen Schicht sah schlimm aus. So ein mieses Zwischenergebnis hatte ich bisher bei noch keinen anderen Lack gehabt. Nach der zweiten Schicht hat die Farbe zwar super gedeckt, jedoch war es schwer eine ebenmäßige Oberfläche zu lackieren. Es war schon fast eine Herausforderung den Lack in einem Rutsch vom Nagelansatz zur Nagelspitze zu ziehen, da am Ende bei gewohnter Menge kein Lack mehr übrig war und sich komische Rillen bildeten und sich der Lack auch schwer noch alleine verteilte. Auch das Ergebnis konnte mich dann nicht mehr wirklich überzeugen wie man es vielleicht auch an den Fotos erkennen kann. Die Trocknungszeit empfand ich wie gewohnt. Bläschen haben sich trotz etwas dickeren Schichten nicht gebildet. Ich hoffe die anderen neuen Lacke haben nicht auch so ein komisches Verhalten beim Auftragen. Meine Begeisterung hält sich für diesen Lack sehr in grenzen.

    Auftrag nach der ersten Schicht:

    Nach zwei Schichten:

    Diesen Lack habe ich im Rahmen des Blogger Events gratis zur Verfügung gestellt bekommen.

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • Nagellack
  • Clay-ton, My Hero

    Hallo

    Clay-ton, My Hero aus der Catrice Ultimate Nail Laquer Reihe ist ein braun-grau-beige Farbton mit einem dezenten goldenen Schimmer. Wie alle anderen Lacke aus dieser Reihe enthält auch dieser Nagellack 10ml Produkt. Die Farbe finde ich wirklich schwer zu beschreiben, da ich keinen eindeutigen Namen dazu weiss. Es könnte auch ein mittleres warmes Grau sein. oder auch Schlammfarbe. Aber ein sehr edler Schlamm, der bei Lichteinfall golden schimmert. Ich tragen ihn sehr gerne, wenn ich mal keine lust auf Farben habe. Er ist unauffälltig aber dann doch ein bisschen besonders. Wenn man ein gutes Händchen dafür hat, die richtige Menge zu erwischen, braucht man auch nur eine Schicht um ihn deckend und streifenfrei aufzutragen. Auf den Fotos ist er in zwei Schichten aufgetragen zu sehen. Auch wenn man durch die zweite Schicht Nagellack mehr Produkt auf den Nägeln hat trocknet er dann doch relativ schnell und man kann nach 15-20 Minuten wieder vorsichtig mit Gegenständen hantieren ohne gleich einen Patzer wieder ausbessern zu müssen. Auch über die Haltbarkeit kann man nicht klagen. Bei mir hat er ca. 3-4 Tage ohne absplittern gehalten.

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • MakeUp
  • Catrice Let’s Mauve On

    Hallo

    Unter Mauve stelle ich mir eine etwas dunklere, dreckigere Variante dieser Farbe vor und würde diesen Lack eher als hellrosa mit einem Hauch lila beschreiben. Dieser Nagellack hat dazu noch einen leichten silbernen, kalten Schimmer, der nach dem Auftrag nicht mehr wirklich zu erkennen ist. Von der Konsistenz her ist der Lack etwas dickflüssiger, lässt sich aber dennoch problemfrei auftragen und deckt super nach zwei Schichten. Auch dieses Exemplar ist nicht durchsichtig sondern eher milchiger Natur. Nach dem ersten Auftrag auf den Base Coat konnte ich stellenweise, vereinzelt Streifen bzw. Flecken erkennen und musste somit eine zweite Schicht hinzufügen. Die Trockenzeit war auch bei diesem Nagellack nicht auffällig lang. Obwohl ich kein Fan von Rosa bin gefällt mir der Lack dennoch gut da es ein eher dezentes unauffälliges Rosa ist.

    die catrice naggellacke habe ich zur freien verfügung gestellt bekommen. meine meinung dazu ist allerdings nicht ge-/erkauft.

    viele liebe Grüße
    miau