• Illustrationen
  • Incredible Random Stuff 23.10.2013

    019

    Am Wochenende habe ich diese 4 kleinen Zeichnungen angefertigt. Eine besondere Geschichte steckt nicht dahinter, also kann ich leider auch nicht allzuviel dazu erzählen. Vorgezeichnet habe ich mit einem Druckbleistift und die Linien mit einem ziemlich dünnen und feinen Tuschestift von Edding nachgezogen. Letztendlich habe ich noch ein bisschen Farbe hinzugefügt um mehr Dimension in die Zeichnungen zu bringen. Dafür habe ich normale Copic Marker verwendet, die ich mehr schlecht als recht und mal mehr und mal weniger ineinander verblendet habe was aber absichtlich so gewollt ist ; )
    Auch wenn ich nur Lust hatte ein bisschen was zu Zeichnen und auszuprobieren finde ich, dass jeder ein bisschen eine kleine Geschichte für sich selbst erzählt und wenn es nur darum geht, dass sich die vier Herren fürchterlich vor den Insekten ekeln oder einen wirklich schlechten Tag hinter sich hatten. Vielleicht haben sie aber auch einfach nur schlecht geträumt.

    016

    bug600

    600spider

    600flies

    600ohnoes

  • Incredible Random Stuff
  • Semesterprojekt Angst

    Hallo

    Ich habe euch ja schonmal einen keinen Einblick in dieses Projekt gegeben. Diese Zeichnungen habe ich in meinem Illustrationskurs gemacht. Das Thema dazu kurz und knapp: Angst. Uns ist immer freigestellt, wie wir die Themen umsetzen. Die einen machen einen Zeichentrickfilm dazu. Andere machen einzele Zeichnungen. Man kann auch Comics machen oder so wie ich es getan habe eine Bildergeschichte. Irgendwann wird noch ein Buch daraus. Auch die Stilmittel sind uns freigestellt. Ich habe hierfür den Kugelsreiber gewählt, für die Projekte davor habe ich Tusche und Tuschestifte verwendet. Nach dem Scannen oder abfotografieren geht leider auch immer etas von der Qualität des originals verloren. Viel will ich aber gar nicht zu meiner Geschichte schreiben und erklären. Da darf nun jeder interpretieren wie er mag.

    Viele liebe Grüße
    Miau

  • Incredible Random Stuff
  • Einblicke

    Hallo

    Ich dachte ich geb euch an dieser Stelle mal ein paar kleine mini Einblicke in eine Semesterarbeit von mir. Kleine Einblicke deshalb, da das Ganze noch nicht fertig ist. Wenn dieses Projekt fertig ist, wird es selbstverständlich nochmal vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Bildergeschichte-das schreiben liegt mir noch nicht so. Die Aufgabe war knapp und kurz: Thema: Angst. Dabei war es uns frei, ob wir dazu einen Comic machen, einen trickfilm, einzelne Illustrationen oder sonst etwas spannendes. Auch ist es jedem selbst überlassen, welche Stilmittel und Materialien wir benutzen wollen. Ich habe mich mit Lieblingsmitstudentin e.) zusammengeschlossen und wir machen zusammen ein Buch-wenns wahr wird. Die Idee ist, die selbe Geschichte aus zwei verschiedenen Blickwinkeln zu erzählen, in der beide Protagonisten sich voneinander gegenseitig in irgendwelcher abstrakten Art und Weise verfolgt fühlen. Ob das in den Bildern später dann ersichtlich wird oder nicht spielt in den Fall denke ich keine Rolle, die Bilder sprechen für sich und man kann genug hineininterpretieren.
    Ich habe mich für den Kugelschreiber und papoer entschieden. das Format wird Din A 5 sein, ziemlich klein also, aber ich bn sowieso für kleinere Formate zu haben. Ich freu mich jezzt schon wahnsinnig das Buch dann in den Händen zu halten.

    miau!

  • Incredible Random Stuff
  • Illustrationen Dialog

    hallo

    es ist zum verzweifeln. ich kann versuchen was ich will. nichtmal die alten tricks wie : du nimmst den und diesen stift, damit wird das immer etwas funktionieren. ich bekomms einfach cniht so hin wie ich das gerne hätte. zudem war ja uach meine professorin nicht sehr begeistert von den ersten zeichnungen die ich von den charakteren gemacht habe, und nun bin ich einfach unsicher und will einfach nicht wieder das gleiche abliefern, schliesslich will man sich ja auch weiterentwickeln und das auch sehn und nicht wieder zurückfallen. mir will einfach nichts neues tolles fortschrittliches einfallen. da kommt nichts und ich bin so wütend und dagegen kann ich nichts tun.

    hier also meine zeichnungen die ich für den illustrationskurs gemacht hab.

    img_8901

    img_8902

    img_8903

    img_8904

    img_8905

    img_8906

    img_8907

    img_8908

    img_8909

    img_8911

    img_8912

    img_8913

    img_8914

    img_8915

    img_8916

    img_8917

    viele liebe grüße
    miau

  • Incredible Random Stuff
  • Buchbinden

    hallo

    heute mussten wir also ran. ich hab ja schon ein paar posts vorher gezeigt was ich in meinem illustrationskurs gemacht habe, und auch erklärt, dass alle arbeite zu einem buch zusammengebunden werden. das heisst auch erst mal alle illustrationen einscannen, setzen drucken , schneidem leimen schneiden und fertig stellen. natürlich bekommt dann auch jeder ein buch, und wir müsen ungefähr 40 exemplare machen. ein buch komplett auszudrucken dauert schonmal eine stunde, zum glück bin ich dafür nicht zuständig, denn es ist wirklich schwer leute zu finden die sich da mal n paar stunden hinsetzen um ein paar bücher auszudrucken. schrecklich wie schnell manche da von jetzt auf nacher krank werden.

    meine aufgabe mit lieblingsmitstudentin a.) und lieblingsmitstudentin b.) äh e.) ist es wie seiten zu schneiden, zusammenzuleimen, den einband anzubringen und dann wieder zu schneiden,.. für 40 exemplare auch genug arbeit.

    wie gesagt heute war es also so weit. sagenhafte 18 exemplare waren schon ausgedruckt und es war 10.45 als wir uns dann endlich zusammengefunden hatten, nachdem ich nur 4 studen geschlafen habe, dementsprechend war anfangs auch meine laune. als lieblingsmitstudentin e.) so wie auch lieblingsmitstudentin a.) zu spät waren hab ich schon überlegt einfach heim zu gehn. das problem is nur, dass beide bis dahin nicht wirklich wussten wie man die seiten zusammenleimt und es sollte dann doch nicht meine schuld sein, dass nach unzähligen wochen die bücher wegen mir nicht fertig werden. nachdem erst e.) und eine halbe ewigkeit später a. ) eingetrudelt waren wurden erstmal wichtige neuigkeiten augetauscht.

    meine laune war dann schon besser, als ich dann die einweisungen gegeben hatte ging es auch erstaunlich flott voran und wir hatten dann doch auch spass dabei : ) das hat mich dann wirklich gefreut und als dann klar wurde dass wir wirklich nicht wie angenommen den ganzen tag in der buchbindewerkstatt verbringen würden war meine laune wieder im grünen bereich. leider sind wir nun noch lange nicht fertig, da die restlichen bücher sowie die covers erst noch gedruckt werden müssen. erst dann können wir auch weitermachen. ich hoffe das wird genauso angenehm wie heute : )

    und hier noch ein paar fotos, damit ihr euch das besser vorstellen könnt:

    img_8407

    img_8409

    img_8410

    img_8411

    img_8413

    img_8415

    img_8417

    img_8418

    img_8421

    img_8422

    img_8425

    img_8429

    img_8430

    img_8431

    img_8432

    img_8433

    img_84341

    img_84351

    img_8436

    img_8440

    img_8441

    to be continued….