FOTD# 386 Weihnachten

hallo

Zusätzlich zur Lidschattenbasis habe ich den Astor Perfect Stay Eyeshadow and Liner in “Vivid Green” als Grundierung aufgetragen. Auf das gesamte Lid habe ich danach das Pigment “Deep Blue Green” von MAC aufgetragen, welches ich wirklich sehr mag und ich es für Weihnachten perfekt finde. Ausgeblendet habe ich dieses Pigment nach oben hin mit dem Lidschatten “Tilt” von MAC den man auf dem Produktfoto nicht sehen kann. Im inneren Augenwinkel habe ich etwas von dem Lidschatten “Bitter” von MAC aufgetragen, welcher ebenfalls nicht auf dem Foto zu sehen ist. Am unteren Wimpernkranz habe ich ebenfalls mit dem grünen Stift von Astor grundiert und das Pigment von MAC darüber aufgetragen. Den Lidstrich habe ich mit dem Gel Eyeliner “Black Jack With Jack Black” von Catrice gezogen und die Wimpern mit der I <3 Extreme Volume Mascara getuscht und zusätzlich ein paar einzelne Frame 4 Fame Single Lashes angeklebt. Die obere und untere Wasserlinie habe ich mit dem schwarzen Perfect Look Kajal von P2 nachgezogen. Auf den Wangen trage ich das Blush "Toffee Fairy" von Catrice und auf die Lippen habe ich den Matte Deluxe Lipstick "I Kiss You" von P2 aufgetragen. Wie habt ihr euch, wenn überhaupt zu Weihnachten geschminkt? Ich dachte, Rote Lippen müssen dieses mal trotzdem sein, auch wenn das Augenmakeup schon sehr intensiv ist. Nochmal wünsche ich euch allen Frohe Weihnachten und gemütliche, entspannte Feiertage <3 Unbenannt - 2

033

003

012

022

031

030

Viele liebe Grüße
Miau

Time For Romance!

Der Nagellack mit dem Namen “Time For Romance” ist aus der Colour & Go Reihe von Essence und im Standardsoriment zu finden. Der Nagellack erscheint im Fläschchen dunkel- bis weinrot. Er enthält zusätzlich in der gleichen Farbe, grobe, große Glitzerpartikel, sowie kleine, welche einzeln auch in Regenbogenfarben funkeln. Hauptsächlich besteht der Lack aus Glitzer. Die Farbmasse an sich ist leicht dunkelrot getönt, jedoch sehr transparent. Den Lack habe ich auf den Fotos insgesamt bis auf den kleinen Finger über dem “Be Optimistic!” aufgetragen. Auf dem kleinen Finger trage ich den “Time For Romance” solo in ca. 3 dicken Schichten. Deckend habe ich ihn nicht bekommen und auch der Glitzer ist nicht ausreichend um nichts mehr vom eigenen Nagel(weiss) wahrzunehmen. Daher empfinde ich diesen Lack eher untauglich als Sololack sondern empfehlenswert als Über- und Effektlack um Highlights und Akzente zu setzen. Für diese Verwendung finde ich ihn aber umso schöner, da man eher langweilige Lacke oder Farben ein bisschen aufpeppen kann. Im Auftrag ist der Lack recht einfach wobei ich mir aber in bisschen mehr Glitzeranteil im Lack gewünscht hätte bei einem Glitzerlack. Auf der anderen Seite kann man auch je nach Bedarf schichten. Ein bisschen enttäuscht bin ich von der Deckkraft allgemein, denn so einen Lack wüde ich auch gerne solo tragen können. Der Kompromiss einen anderen Lack drunter zu tragen bedeutet auch gleichzeitig mehr Arbeit und mehr Zeitaufwand, den ich nicht immer bereit bin zu investieren. Trotz allem ein schöner Lack mit toller Farbe und nettem Effekt.

Dieses Produkt durfte ich mir gratis und bedingungslos selbst aussuchen.

essence time for romance

essence time for romance swatch

essence time for romance swatch glitzer

Viele liebe Grüße
Miau

Rich & Pretty

Der Nagellack mit dem Namen “Rich & Pretty” aus der Essence Colour & Go Reihe ist im Standardsortiment zu finden. Die Farbe ist schwer zu beschreiben, da der Nagellack hauptsächlich aus silbernem, feinen Glitzer besteht. Durch die teilweise und sehr dezenten rosa, grün und goldenen Glitzerpartikelchen wirkt der Lack eher warm obwohl er metallisch-silbern ist. Da der Lack an sich keine Farbe hat, ist er im Auftrag eher transparent und man benötigt mehrere Schichten um ihn deckend auf den Nagel zu bekommen. Durch seine Konsistenz lässt sich der Lack einfach und gleichmäßig auftragen und bekommt ein ebenmäßiges Ergebnis trotz des Glitzers. Zwischen dem Auftrag der einzelnen Schichten sollte man diese jeweils gut antrocknen lassen um der Bläschenbildung vorzubeugen. Trotz der metallischen Optik des Lackes bilden sich jedoch nicht die typischen Streifen. Der Lack wirkt durch seinen Glitzer und die metallische Farbe sehr auffällig und feierlich. Für besondere Anlässe oder die kommenden Feiertage finde ich ihn sehr geeignet.

Dieses Produkt durfte ich mir gratis und bedingungslos selbst aussuchen.

Viele liebe Grüße
Miau

Sand Francisco

Der Ultimate Nail Laquer mit dem Namen “Sand Francisco” ist von Catrice und im Standardsortiment zu finden. Die Farbe lässt sich als helles, gelbliches Beige beschreuben, was wirklich an eine Sandfarbe erinnert. Zusätzlich besitzt der Lack einen sehr feinen, unaufdringlichen, goldenen Glitzer bzw. Schimmer. Dieser lässt den Lack zusätzlich sehr warm und sommerlich wirken. Der Lack lässt sich durch seine Konsistenz gut und problemlos streifenfrei und gleichmäßig auf dem Nagel auftragen. Durch seine helle Farbe ist er nach dem Auftrag der ersten Schicht noch leicht transparent und somit ist eine 2 Schicht sehr zu empfehlen. Wie bei jedem Lack ist es auch hier ratsam, zwischen dem Auftrag der Schichten eine Weile zu warten um der Bläschenbildung vorzubeugen. Mit dem Durchtrocknen hatte ich keine Probleme und musste somit auch keine Ewigkeiten warten. Ich glaube dies ist der erste Lack, der mir zwar in der Flasche gefallen hat, ich ihn aber auf den Nägeln von der Farbe her unmöglich finde. Der Lack gefällt mir auf meinen Fingern gar nicht und ich kann schon fast auch behaupten, dass dieser Lack bisher der hässlichste für mich ist.

Dieses Produkt durfte ich mir gratis und bedingungslos selbst aussuchen.

Viele liebe Grüße
Miau